Skip to content

Laachus am Lava-Dome Multi-cache

Hidden : 10/05/2022
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Sagenhafte Geschichte von Laachus!

Mit Laachus - dem schwimmenden Stein - auf Entdeckungsreise durch die Vulkanregion Laacher See gehen und mit ihm das Geheimnis seiner Herkunft enthüllen.

Dies ist ein weiterer Cache einer Serie, die sich mit Laachus befasst. Auf seiner Wanderung kommt Laachus an zahlreichen Stationen durch drei Verbandsgemeinden vorbei und erfährt einiges über diverse Sagen dieser Region. Zwischendurch gibt es einige Caches, um euch noch den ein oder anderen Found auf Laachus´ "rotem Faden" zu gönnen ;-)

Die Serie begann im Herbst 2022 und wird ständig erweitert. Vermutlich ist im Frühjahr/Sommer 2023 die Runde komplett online.

Hier geht es um die Sage Nummer 13 mit dem Thema "Des Rätsels Lösung"

 

 

Laachus hat es endlich geschafft.

Seine lange Wanderung durch die sagenhafte Vulkanregion hat ein Ende. Endlich weiß er, warum er schwimmen kann.

Seine letzte Station führt ihn an den Lava-Dome. Hier bestaunt er die Info-Tafel über die Sagenhafte Vulkanregion Laacher See, die im unteren Bereich die Überschrift "Feuer und Flamme für des Rätsels Lösung" trägt.

Auf wie viel Quadratmeter Ausstellungsfläche entdecken Laachus und sein Freund Basalthasar das faszinierende Land der Vulkane.  Lösung: A00 Quadratmeter.

An welcher Station befindet sich Laachus auf seiner Tour durch die Vulkanregion? Rote Zahl auf weißem Grund, rot umrandet = BC.

Wie viele gelbe Kronen sieht Laachus links oben in der Ecke = D.

Mit diesen Werten peilt Laachus

(B+D)(A-B)D Meter in

(C)(C)(A-B-D) Grad.

Dort angekommen schlägt er sich wenige Meter in Richtung eines "hohen Gebäudes".

 

Am Einstieg zum Finale befindet er sich an einer viel befahrenen Straße und er ist natürlich entsprechend vorsichtig, parkt sein Auto umsichtig, oder geht vom LavaDome gleich zu Fuß. Unmittelbar am Einstieg kann und soll er nicht parken. Privateigentum muss nicht betreten werden und er benötigt auch kein Werkzeug.

Laachus und Basalthasar freuen sich über das ÜberKopfVersteck (Körpergröße unter 1,70 muss sich schon ziemlich recken und strecken).

Die T-Wertung bezieht sich auf den Zugang zum Cache. Wenn alles dornig und zugewachsen ist, ist es ebenso beschwerlich, wie in verschneiter Winterlandschaft. Je nach Saison ist der Weg auch nicht wirklich zu erkennen - also nicht meckern, wenn die Sonntagsklamotten ein paar Schrammen abbekommen oder eine Dorne an den blanken Waden kratzt devil. Frisch gemäht ist es ein Spaziergang ;-)

 

Viel Spaß wünschen Laachus und Bastalthasar

Additional Hints (No hints available.)