Skip to content

Blue Switch Day Event Event Cache

Hidden : Saturday, 04 May 2024
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

04 May 2024, 15:00 - 16:00

 

Blue Switch Day Event

 

Für uns Geocacher ist der 2. Mai ein historisch relevantes Datum. Denn als sogenannter Blue Switch Day erinnert diesers Datum an die Abschaltung der künstlichen Verschlechterung des GPS-Signals am 2. Mai 2000. Erst durch diese Aufhebung wurde die GPS-Technik auch für zivile Zwecke praktisch nutzbar. Dazu zählt auch das Geocaching.

Weshalb fällt der internationale Big Blue Switch Day auf den 2. Mai?

Die Wahl des 2. Mai als Datum ist eine historische Referenz an das Jahr 2000. Denn am 2. Mai 2000 hob die US-Regierung die selektive Verfügbarkeit von zivilen GPS-Empfängern auf. Bis zu diesem Termin bedeutete selektive Verfügbarkeit, dass die GPS-Technologie lediglich vom US-Militär genutzt werden konnte. Mit dem Umlegen des Blue Switch wurde GPS am 2. Mai 2000 auch für zivile GPS-Empfänger verfügbar. Wobei hier die Betonung auf Nutzbarkeit liegt. Denn mit Abschaltung der künstlichen Verschlechterung erhöhte sich die Genauigkeit des GPS-Signals auch im zivilen Bereich von ca. 100 Meter auf 10 Meter.

Die Bedeutung von GPS für uns Geocacher

Ohne GPS wäre Geocaching nicht möglich und man müsste sich auf die klassische Navigation mit Karte und Kompass beschränken. Denn bei der digitalen Schnitzeljagd gilt es mithilfe eines GPS-Empfängers oder Smartphones die Position eines versteckten „Schatzes“ zu finden.

Das GPS-System steht für „Global Positioning System“ und besteht aus einem Netz von Satelliten, die um die Erde kreisen und Signale senden, um eine genaue Positionsbestimmung zu ermöglichen. Das Empfangsgerät benötigt mindestens Signale von vier Satelliten, um eine Peilung durchführen zu können. Die Satelliten verfügen über eine extrem genaue Atomuhr, um präzise Zeit- und Positionsdaten zu liefern.

Der erste Geocache wird am 3. Mai 2000 versteckt und am 4. Mai gefunden

Tatsächlich begann mit dieser neuen Technologie schon einen Tag später das Geocaching. Der US-Amerikaner Dave Ulmer schlug am 3. Mai 2000 in der Usenet-Newsgroup sci.geo.satellite-nav das weltweite Spiel „The Great American GPS Stash Hunt“ vor. Dabei sollten an besonderen Orten Behälter mit Tauschobjekten und einem Logbuch versteckt werden. Die Regeln besagten, dass Finder Gegenstände herausnehmen und welche dafür hinterlassen sollten. Zudem sollten sie sich im Logbuch eintragen und den Tausch dokumentieren. 

Dementsprechend vergrub Ulmar am 3. Mai 2000 in der Nähe von Portland, Oregon, einen schwarzen Plastikeimer an den GPS-Koordinaten ♁45° 17′ 27,6″ N, 122° 24′ 48″ W. Der Eimer enthielt CDs, eine Videokassette, eine Dollarnote, ein Buch, eine Steinschleuder und eine Konservendose mit Bohnen. Die Koordinaten des Verstecks wurden in der Newsgroup veröffentlicht.

Bereits einen Tag später, also am 4. Mai 2000, wurde der „Stash“ von Mike Teague gefunden, der daraufhin eine Website erstellte, auf der er weitere Stashes und deren Koordinaten dokumentierte. Der Original-Stash von Ulmer wurde später stark beschädigt und existiert leider nicht mehr in seiner ursprünglichen Form.

An seiner ursprünglichen Stelle wurde eine Metallplatte installiert, die auf den ersten versteckten Geocache hinweist. Dieser Ort ist heute unter GCGV0P logbar und wird von Geocaching HQ sogar mit einem Souvenir belohnt.

Die Hälfte des "alamo.team's" hat diesen "Pilgerort für GeoCacher" am 12. Oktober 2013 besucht.

 

So ist nun der 4. Mai 2024 genau der richtige Tag um uns zu treffen und bei einer Tasse Kaffee über unser tolles Hobby zu "fachsinpeln".

Kaffe und Kuchen gibt's vor Ort "á la carte"

Vielleicht können wir an diesem Tag sogar miterleben wie ein neuer Geocache das Licht der Welt erblickt und wir unsere GPS Geräte life testen können.

 Eventbeginn: 

15:00 Uhr - Logbuch liegt vor Ort aus und es gibt es eine Schatzkiste für TB's und Coins.

 

Eventsteckbrief:

Ort: Villa Krain - Josef von Lauff Strasse 52 , 56812 Cochem - Sehl 
Koordinaten:  N 50 08.286 E 007 10.334
Terrain: Outdoorevent - Leicht – Rollstuhltauglich
Datum: Samstag, 04. Mai 2024
Eventbeginn: 15:00 Uhr
Eventende: 16:00 Uhr
Zugang: über N 50° 08.235 E 007° 10.307

 

Heute habe ich erfahren, dass das HQ sogar zur Feier des Tages ein Souvenir spendiert hat.


 

 

Für alle Bannersammler unter euch:

Kopiert Euch hierfür einfach folgenden Code in eure Profilseite:

<a href="http://coord.info/GCAHAZH" target="_blank"><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/a1024591-f1c6-4e9f-87d6-7ea715ddda5c_l.jpg "alt=Bilder hochladen" border="0" ></a>

 


Bilder

 

Vorsorglich:
Coronaerklankunngen soll es ja wieder geben. Die zum Veranstaltungszeitpunkt eventuell geltende Coronaschutzverordnung muss natürlich eingehalten werden. 

Auf jeden Fall wichtig:
Die Hust- und Niesetikette beachten.
Wer Krankheitsanzeichen an sich bemerkt, möge besser zu Hause bleiben und kurz eine Absage posten. DieTeilnahme am Event erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

 

 

 

 

 

Additional Hints (No hints available.)