Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

ApproV: Gone.

More
Traditional Geocache

Grenzstein

A cache by DL8HAV Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/10/2003
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Grenzstein-Sagen von Hans von der Sann, Graz 1911

Der Alpenbewohner hat strenge Begriffe und Anschauungen von Recht und Unrecht; insbesondere verabscheut und verurteilt er es, wenn jemand auf unrechtmäßige Weise sein Besitztum zu vergrößern und sich zu bereichern sucht. Ein im Volke tief eingewurzelter Glaube ist es auch, daß, wer in solch böser Absicht einen Grenzstein verrückt, nach seinem Tode so lange keine Ruhe im Grabe finden kann und als ruheloser Geist in Gestalt eines kopflosen oder feurigen Mannes, als ein so genanntes "Fuchtelmännchen" nachts herumgeistern muß, bis der Stein wieder auf seinen rechtmäßigen Platz gesetzt worden.

Bei Tragöß lebte ein Bauer, der sich ein ungeheures Vermögen durch Lug und Trug erworben hatte. Der schönste Grund gehörte ihm, und er hatte denselben durch Versetzen des Grenzsteines noch um ein Beträchtliches vergrößert. Nach seinem Tode hielt es nun niemanden auf dem Bauerngute; wer es kaufte, bot es schnell wieder einem zweiten zum Kaufe an und dieser dann wieder einem dritten. So wechselte das Gut stets seine Besitzer. Keiner wollte bleiben, denn täglich sah man zur Mitternachtsstunde einen Mann, glühendrot wie ein Feuerbrand, mit einem Stein in den Händen Flur und Feld auf und ab rennen, und hörte ihn dabei kläglich rufen: "Wohin, wohin leg' ich den Stein?" Dieser Spuk vertrieb jeden Besitzer, jeden Dienstboten. Der schöne Bauernhof blieb lange unbewohnt und der dazugehörige Grund und Boden fiel so sehr im Werte, daß niemand mehr nur das geringste Anbot machte, ja viele ihn nicht einmal zum Geschenke nehmen wollten.

Doch nun einige Informationen zum Cache „Grenzstein“:

Lage/Zugang:
Der Cache liegt genau 19m über dem Meeresspiegel (Landkarte Kreis Pinneberg 1:50.000). Wer mit dem Auto oder dem Fahrrad kommt, sollte es in der Nähe des Hochspannungsmastes (N53'45.988; E09'48.245) abstellen. Bitte nicht in den einspurigen Feldweg fahren, da dieser schlecht befestigt ist und häufig landwirtschaftliche Fahrzeuge anzutreffen sind, denen man nicht ausweichen kann. Reifenpannen sind nicht ausgeschlossen...

Inhalt/Tausch:
Neben dem obligatorischen Logbuch plus Bleistift habe ich den Cache vorwiegend mit Gegenständen bestückt, die für den Elektronikbastler interessant sein dürften. Damit möchte ich auf mein Hobby als Funkamateur hinweisen. Für Schatzsucher, die damit nichts anfangen können, sind auch einige übliche Alltagsgegenstände deponiert. Ich wünsche mir jedoch, daß hauptsächlich der Tausch im Bastelbereich liegen sollte. Der Cache hat 1,3 Liter Bruttovolumen; eine Fernsehbildröhre paßt also nicht hinein...

Viel Spass...

Additional Hints (Decrypt)

Gbcbtensvfpure Chaxg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

88 Logged Visits

Found it 78     Didn't find it 1     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:57:50 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:57 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page