Skip to Content

<

Eremitage

A cache by GPearl Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/11/2004
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine Wallfahrt auf den Spuren des Heiligen Wolfgang mit einer Weglänge von 2,5km (Hinweg) und einer Höhendifferenz von 250Hm.

A pilgrimage on the tracks of Saint Wolfgang with a walking distance of 2.5km (one-way) and an altitude gain of 250hm.


Der Heilige Wolfgang lebte eine Zeitlang als Einsiedler auf dem Falkenstein, einem kleinen Berg zwischen St. Wolfgang und St. Gilgen. Dieser Cache führt entlang des alten Pilgerweges durch ein malerisches Hochtal zu seiner Einsiedelei. Auf dem Weg passiert man zahlreiche Stationen, die über das wundertätige Wirken des Heiligen informieren. Die Route führt großteils über einen gut befestigten Weg, nur das letzte Stück zum Cache ist ein schmaler Pfad. Anstatt über die gleiche Strecke zurückzukehren, sollte man den Falkenstein überschreiten und über einen wunderschönen Weg entlang des Sees nach Fürberg gehen (1,6km). Im Gasthof Fürberg (N 47° 46.105’ und E 013° 23.300’) kann man bei gutem Essen herrlich am See sitzen und sich mit einem Sprung ins Wasser abkühlen. Entweder man besteigt gleich hier das Schiff zurück zum Ausgangspunkt oder man geht weiter nach St. Gilgen und kehrt von dort zurück. Die Schiffe fahren von Anfang Mai bis Ende Oktober.

Saint Wolfgang lived for some time as an anchorite on the Falkenstein, a little mountain between St. Wolfgang and St. Gilgen. This cache will guide you along the path of the pilgrims through a scenic high valley to his hermitage. On the way you will learn a lot about the miraculous life of the saint. Most of the route follows a good hiking trail, only the last bit to the cache is a little footpath. Instead of returning by the same way you should traverse the Falkenstein and walk along the lake to Fürberg (1.6km). At the Gasthof Fürberg (N 47° 46.105’ and E 013° 23.300’) you can enjoy a good meal while sitting at the lakeshore and take a refreshing swim in the water. Either you take the ship back to the starting point or you walk on to St. Gilgen (2.4km from Fürberg) and return from there. Ships go from the beginning of May until the end of October.
In order to solve this cache you should know at least some basic German and bring a dictionary with you!


Station 1

findet sich bei N 47° 45.110' und E 013° 24.950'.

Hier nimmt der Pilgerweg über den Falkenstein seinen Anfang. Die erste Kapelle entlang des Weges wurde von einem alteingesessenen Bauerngut gestiftet. Die Ziffernquersumme der Jahreszahl der ersten Erwähnung der Dichtlbauern notiere als A. Von hier gehe nun bergan und folge immer dem markierten Weg über den Falkenstein in Richtung Fürberg/St. Gilgen.

First stage at N 47° 45.110' and E 013 ° 24.950'.

The pilgrim path over the Falkenstein starts at this little chapel. Take the crossfoot of the year in which the sponsor of the chapel was first mentioned and call it A. Now go uphill and follow the marked path over the Falkenstein in the direction of Fürberg/St. Gilgen.


Bei

Station 2

fand einst eine Verwandlung statt. Du sollst nun den vierten Buchstaben des verwandelten Gegenstandes in eine Zahl verwandeln (A=1, B=2, C=3,…). Das Ergebnis nenne B.

At stage 2 once a metamorphosis has happened. Transform the fourth letter of the changed structure into a number (A=1, B=2, C=3,…) and call the result B.


Bei

Station 3

fand einst eine sportliche Meisterleistung statt. Gegenüber befinden sich unter einem kaiserlich-königlichen Zeichen drei schwarze Ziffern auf weißem Grund. Die zweite Ziffer sei C.

At Stage 3 once a sportive masterstroke was performed. Opposite you should see three black digits under two letters. The second digit shall be C.


Bei

Station 4

hat jemand einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wirklich nur einen? Finde heraus wieviele und nenne das Ergebnis D.

At stage 4 someone left a lasting impression. Just one? Find out how many and call the result D.


Unweit von hier findest du

Station 5

wo ein weiteres Wunder geschah. Chemisch betrachtet besteht das Resultat dieses Wunders aus drei Zeichen, wovon eines eine Zahl ist. Nenne diese E!

Not far away from here is stage 5 where another miracle happened. Chemically the result of this miracle consists of three characters of which one is a digit. Call it E!


Bei

Station 6

befindest du dich schließlich bei der Klause des Heiligen Wolfgang. Hier gibt es allerhand Aufgaben zu erfüllen. Zunächst versuche die Glocke der Kapelle so zu läuten, dass sie nur dreimal erklingt. Gelingt dir dies, so hast du einen Wunsch frei. Die Rückwand der Kapelle wird von einer Felswand gebildet. Hier findet sich ein sogenannter Durchkriech- oder Schliefstein. Beim Durchzwängen durch den Spalt kannst du dich schwerer Sünden und von Krankheiten entledigen. Solltest du aber eine Todsünde begangen haben, so wirst du im Spalt steckenbleiben! Danach finde heraus, wann die Kapelle auf dem Falkenstein erstmals urkundlich erwähnt wurde. Die Ziffernquersumme der Jahreszahl notiere als F.

At stage 6 you have finally reached the hermitage of Saint Wolfgang. Now there are some tasks at hand. First you should try to ring the chapel's bell such that it rings three time. In case you manage you are granted a wish. The back wall of the chapel is formed by rock with a little cave. Try to squeeze through the crack and you will get rid of all sins and illnesses. But beware! In case you should have committed a capital you will get stuck. Now try to find out when the chapel was first mentioned. Note the crossfoot of the year as F


Der

Cache

befindet bei N 47° 4(D+E).(A-D)(F*F)' und E 013° 2(B-C).(A+E)(C+E)(D*3)' etwas unterhalb des Pfades und rechts davon, wenn man Richtung Westen blickt. Um dorthin zu gelangen gehe zunächst ein Stück zurück Richtung Station 5, bis rechter Hand ein gelber Wegweiser zum Scheffelblick den Beginn des Pfades markiert. Nachdem du den Cache gefunden und die Aussicht genossen hast, kannst du dem Pfad weiter folgen. Du gelangst so wieder auf den Pilgerweg, welcher nun bergab nach Fürberg und zur Schiffsstation führt.

The cache is hidden at N 47° 4(D+E).(A-D)(F*F)' and E 013° 2(B-C).(A+E)(C+E)(D*3)' a little lower than the path and to the right of it when looking westwards. To get there walk back towards Stage 5 until a yellow sign pointing to the Scheffelblick marks the beginning of the path. After you have finding the cache and enjoying the view you can follow the path. It will lead you back to the pilgrim path which brings you downhill to Fürberg and the landing point of the ship.


Bitte den Cache wieder sorgfältig verstecken!

Please hide the cache thoroughly again!


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

177 Logged Visits

Found it 149     Didn't find it 14     Write note 11     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 75 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.