Skip to Content

<

KiCa-RoPa

A cache by philinx Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/26/2004
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Kinder-Cache Romberg-Park

Einfacher Cache mit klassischen Aufgaben. Nun, gut rechnen sollte man schon können! Bis auf die letzten zwei Meter alles auf Wegen zu erreichen, also absolut kinderwagentauglich.

Als Kind habe ich diesen Park jahrelang von vorne bis hinten durchkämmt und so das ein oder andere außergewöhnliche erlebt... Bei den gewählten Stationen ist für alle etwas dabei: Spielen und Toben, Kunst und Geschichte, Pflanzen und Tiere - und wer will, auch Mondschein und Romantik. Alles selbst erlebt!

Parkmöglichkeiten gibt es bei N51° 28.558 E007° 28.251 oder N51° 28.413 E007° 27.914. Man kann auch mit der U-Bahn (Linie U49 – Endstation Hacheney) oder der Eisenbahn (Haltestelle Dortmund Tierpark - man geht dann ein kleines Stück der Strecke doppelt) ganz in die Nähe des Startpunktes für diesen Cache kommen.

Die Strecke des Rundkurses ist ca. 3,5 km. Wer auch den Dortmunder Zoo besuchen möchte, sollte sich mindestens noch zwei Stunden mehr Zeit mitbringen (Eingang bei N51° 28.459 E007° 28.073 - Eintritt!). Je nach Interesse und Ausdauer gibt es entlang der Cache-Strecke noch drei weitere Orte die man zusätzlich(!) erkunden kann (zur Lösung des Caches nicht erforderlich!): die Pflanzenschauhäuser (Eintritt!), der Lehrbienenstand (kostenlos) und das Torhaus mit Kunstausstellungen (kostenlos). Wenn man alles macht, ist es ein Tagesausflug.

Der Rombergpark wurde von 1821 bis 1824 geplant und erstellt und 1929 zum "Botanischer Garten Rombergpark" erweitert. Neben dem Volkspark für "sportliche Ertüchtigung", sollte damals auch "ein hinreichend großes Gebiet für die stille Naturbeobachtung, die geistige Erziehung und die seelische Erquickung" geschaffen werden. 2004 feierte der Botanische Garten Rombergpark also sein 75-jähriges Jubiläum und ist immer noch entsprechend herausgeputzt.Weitere Infos

Startkoordinaten
N 51° 28.542'
E007° 27.925'
 

Früher konnte man hier Fische, Schlangen und Kolibris bestaunen. Vor einigen Jahren sind die Tiere jedoch in den Zoo umgezogen und haben in den Glashäusern Platz gemacht für viele interessante Pflanzen. Wie viele Minuten hat man zwischen dem letzten Einlass und dem Schließen der Glashäuser Zeit, um den Pflanzen beim Wachsen zuzusehen?

M =

N 51° 28.[M x 21 - 2]'
E007° 27.[M x 28 + 1]'

Die richtigen Zahlen eingesetzt und schon geht es zur zweiten Station. Ein auffälliger Stein verrät uns, wann das Arboretum angelegt wurde. Ein Arboretum ist ein Garten in dem hauptsächlich Bäume und Büsche angepflanzt werden. Nun, wie viele Jahre hat man dafür gebraucht? (Differenz!)

J =

N 51° 28.[600 + 2 x M + 2 x J]'
E007° 27.[600 + 10 x M + M / J - 5 x J]'

Gar nicht weit entfernt, die nächste Station. Das nicht mehr vorhandene Gerüst für Pflanzen war eine Pergola und hatte wie viele bis zum Boden gehende Stützen? Nachschauen!

S =

N 51° 28.[M x M - S x J x J - S]'
E007° 27.[M x M + S x J x J + J x J + 1]'

Vorbei an einem roten Bach - eisenhaltiges Wasser aus einem Bergwerksschacht - geht es zu einer Station an der man graben, reiten, sitzen, backen, balancieren und auf Türme klettern kann. Wie viele große(!) Türme gibt es?

T =

N 51° 29.00[T]'
E007° 28.0[(J + S) x T]'

Von hier aus kann man gut einen Abstecher zum Lehrbienenstand (N51° 28.842 E007° 27.904' - Sa, So, Feiertag 14 bis 18 Uhr) oder zum Heidemoor (N51° 28.905 E007° 27.904) machen.

Auf dem Weg zur nächsten Aufgabe kommt man an einigen der ältesten Bäume des Parks vorbei. Die Lindenallee z.B. wurde 1822 gepflanzt. Mit einem Trick wird die Baumreihe optisch verlängert: oben ist die Allee breiter als unten!

Am Torhaus angekommen? Dann auf die Holzbrücke und zählen: Wie viele Nieten-Reihen und Nieten-Spalten hat die kleine(!) Tür? (Die Bolzen am Schlüsselloch vergessen wir einfach mal...)

R =

SP =

N 51° 28.[S x M + R x M + J + SP / J]'
E007° 28.[J x (J + SP) x R + SP / J]'

Falls geöffnet, kann man durch das Torhaus gehen und im ersten Stock wechselnde Kunstausstellungen betrachten. (Di-Fr 14 bis 18 Uhr / Sa, So, Feiertag 10 bis 18 Uhr)

Wie die vielen Initialen an den beiden Bäumen zeigen, nähern wir uns dem romantischen Teil der Cache-Tour. Wie viele Zinnen hat die Aussichtsplattform?

Z =

N 51° 28.[Z x (S + J + T + SP) + S x R - M - S - SP x J - Z + J]'
E007° 28.[R x Z + S + R / J + (SP + T) x J + M - (R - J) x (S - SP - SP) / J]'

Die Zielkoordinaten für den Cache liegen an einem gut besuchten Weg neben einem kleineren Weg. Beim Heben des Caches also etwas Vorsicht walten lassen.


Bei Problemen: Email an mich!
Bei Gefallen: Lobhudelei im Log...

Happy hunting - Ralf alias Philinx



Counter - visits of all Philinx cache-sites


Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1:
Z = 0,020833333333 Gnt
(Gnt va Zvahgra hzerpuara!)
Fgngvba 3:
F = Z / 10 k 6

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

889 Logged Visits

Found it 844     Didn't find it 14     Write note 19     Needs Maintenance 8     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 89 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.