Skip to Content

<

F104G - "Zahlenhorror"

A cache by eifelwanderung Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/16/2005
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Unglaublich aber wahr!

DE
Diese Geschichte fing ganz harmlos an. Wir suchten in der Nähe des Ritterfestspielortes Satzvey am Rand der Nordeifel einen geeigneten Ort für ein Cacheversteck. Dabei gerieten wir zufällig auf eine Koordinate mit der Zahl 104 und plötzlich machte es im Kopf „Klick“! Da war doch was mit 104 und Satzvey?! Genau, im Jahr 1976 stürzte nahe Satzvey ein Starfighter ab, eine Lockheed F 104 G. Das Flugzeug riss beim Absturz eine Schneise in den Wald, bevor es explodierte. Die Bäume fingen in diesem extrem trockenen Sommer sofort Feuer. Hohe Flammen und schwarzer Rauch stiegen empor, sichtbar noch in über 30 km Entfernung. Höchste Alarmstufe für die umliegenden Orte. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren konnte eine Katastrophe verhindert werden.

Sollten wir in diesem Waldstück einen Cache legen? Erst einmal war die Neugier geweckt und wir begannen zu recherchieren. Dann suchten wir mit dem GPS in den Koordinaten des zuletzt überflogenen Waldstücks und der Absturzschneise herum. Dabei kamen unglaubliche Analogien heraus, ein wahrer Zahlenhorror. Folgende Zahlen tauchten u.a. in den Koordinaten hinterm Komma auf:

104 Starfighter F 104 G, Maschinen-Nummer 20+03
676 Absturz im Juni 1976
630 Absturz im Juni, dem 30
113 Start um 11:30 vom Fliegerhorst Nörvenich
114 Absturz um 11:40 Uhr
031 diese Maschine gehörte zum Jabo-Geschwader 31 in Nörvenich
103 unter dieser Nummer wurde sie in den USA gebaut
960 Baujahr 1960
962 1962 kam sie nach Deutschland
Der 25jährige Pilot kam beim Absturz ums Leben. Er war das 87. Opfer bei 292 verloren gegangenen Maschinen dieses Typs (F=104), von denen die Bundeswehr 916 besaß. Insgesamt starben dabei 115 Piloten, weshalb der Starfighter auch den Beinamen „Witwenmacher“ hatte. Mehr über die abgestürzte Maschine (M=20+03) mit Foto auf www.916-starfighter.de/Large/2003.htm. Nach fast 30 Jahren sieht man dem Waldstück von diesem Unglück nichts mehr an, vielleicht zeugen ein paar abgestorbene Eichen davon.

Die Analogien sind sicher purer Zufall und eher ein Beweis dafür, was man aus Zahlen nachträglich herauslesen oder hineininterpretieren kann. Mithin ein passender Ort für ein Cache, so fanden wir. Parkmöglichkeit bei obiger Koordinate. Fußweg bis zum Cache ca. 2,5 km.

Station 1 N50° 37.150 E6° 42.700
Am Parkplatz befindet sich ein Kriegerdenkmal mit einer Inschrift. Anzahl der Zeilen=N.

Station 2 N50° 37.248 E6° 42.498
Auf der Brücke über dem Mühlenbach wohnt der Brückenheilige Nepomuk. Seine Hausnummer ist O (obere Zahl) und U (untere Zahl). Quersumme aus diesen beiden Zahlen=Q.

Station 3
Auf dem weiteren Wege zur Station 5 wird das Tor zur Wasserburganlage durch Löwen bewacht. Anzahl=L.

Station 4
Am Weg vor der Wand des geistlichen Mittelpunktes des Ortes befinden sich alte Grabsteine. Anzahl=K. Bürgermeister Groven starb im Jahr J.

Station 5 N50° 37.F E6° 42.(Q+20)*N
Eine Jahreszahl an dieser Wegekreuzung ist X.Y.1YXZ.

Station 6 N50° 36.YZX E6° 42.Z(J-2*L-1800)
An dieser Stelle muss jeder besonders vorsichtig sein und ein Lokführer erkennt, wie weit er auf dieser Strecke schon gefahren ist. Hinweisschild mit zwei Zahlen. Untere Zahl plus 2=H.

Der Cache liegt im Waldstück nahe der Absturzstelle bei N50° 36.(M*2)+(H*3)+2*K*H*H E6° 42.L*F


EN
Station 1 N50° 37.150 E6° 42.700
There is a memorial with an inscription. Count the number of the lines=N.

Station 2 N50° 37.248 E6° 42.498
The House number of the bridge=O and U, checksum=Q

Station 3
There are lions=L

Station 4
Number of the stone crosses=K
Groven died=J

Station 5 N50° 37.F E6° 42.(Q+20)*N
Date X.Y.1YXZ

Station 6 N50° 36.YZX E6° 42.Z(J-2*L-1800)
Please be carefull crossing the railway. White sign, number below plus 2=H

The cache is located at N50° 36.(M*2)+(H*3)+2*K*H*H E6° 42.L*F

Additional Hints (Decrypt)

[Deutsch:] Qvr Jhemry ung rvara uöymreara Qrpxry.
[English:] Gur ebbg jvgu n pnc

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

273 Logged Visits

Found it 260     Didn't find it 3     Write note 8     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 63 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.