Skip to Content

This cache has been archived.

John_Koenig: Hallo Cacheowner,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln. Solltest Du nochmals Interesse an einem Cache hier haben, so musst Du nun leider ein neues Listing dazu anlegen.

Mit freundlichem Gruß

John_Koenig
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Burgruine Drachenfels

A cache by hannes_suedpfalz Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/19/2005
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Burgruine Drachenfels


Allgemeine Hinweise:
---------------------

Der Drachenfels ist meiner Meinung nach einer der aufregendsten und imposantesten Felsen der ganzen  Region mit einer fantastischen Aussicht. Auf ihm stehen die Überreste einer ca. 800 Jahre alten Felsburg, d.h. die Burg wurde teilweise in den Sandstein-Fels hineingeschlagen.

Der Fußweg ist insgesamt ca. 2 Kilometer (davon wahrscheinlich 1 km innerhalb der Burg) und die gesamte Tour sollte innderhalb einer Stunde zu bewältigen sein.

Der Cache befindet sich in einer 3,5-Liter-Plastikbox mit Deckel. 
Um die Cachekoordinaten zu erhalten muss man mehrere Fragen beantworten, die Antworten erfährt man beim Wandern (teilweise auch auf allen Vieren) auf der Burgruine. 
Dort gilt es u.a. auch einen Microcache zu finden, um weitere Koordinaten zu finden.

Der Aufstieg zur Felsenburg ist so steil, dass das Mitnehmen von Kinderwagen oder Fahrrädern nicht möglich ist. Alle Wege auf der Burg sind gesichert, doch sollte man schon entweder etwas Mut besitzen oder schwindelfrei sein. Dafür wird man mit der tollen Aussicht belohnt. Wie die Burg mit Hunden zu begehen ist, kann ich nur schlecht beurteilen, ich denke allerdings, dass es nicht möglich ist.

Kinder empfinden die Burg sicherlich als Abenteuer, doch sind sehr große Vorsicht, gute Nerven der Eltern und evtl. eine Möglichkeit zum Anseilen nötig (vgl. Fotos!). (Wir haben die Tour aber auch mit zwei Kindern gemacht, die 1,5 und 3,5 Jahre alt sind.)

Öffnungszeiten gibt es nicht zu beachten, da die Burg rund um die Uhr geöffnet ist. 
Bei Dunkelheit ist die Tour meines Erachtens jedoch nicht zu begehen. 
Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es genug. 

Notwendiges Material:
- Spoilerfotos (Nicht vergessen, da Empfang nicht immer so gut!)
- "Kompass-Karte" (vgl. Bild "scheibe.jpg")
- Taschenrechner oder Papier und Bleistift zum Rechnen (Es gilt Punkt vor Strich-Rechnung!)


Ursprünglicher Cacheinhalt: 
Logbuch mit Kuli, offizielle Beschreibung, Streichholzschachtel, 1000 Heftklammern, Fackelmann Klebehaken, Schlüsselanhänger RAM-Chip, Perlenkette, Duftkerze, Paket bunte Kreide, 1000 Nägel für Elektrotacker, Netzwerkdose CAT5e, kleiner Karabiner, Pfeife, Kunststoffspinne, Mini-Schraubendreher, 2 Postkarten, Lesezeichen, Holzfigur Schildkröte, Holzfigur Ente, TDSL-CD-ROM, Lautsprecherkabel 2x5Meter


TOURBESCHREIBUNG:
-----------------

1. Der Ausgangspunkt der Tour liegt in der Nähe Busenberg (Pfalz). 
       Parken könnt Ihr bei N 49° 07.282 / E 7°49.866
       Dazu auf der B427 den Abzweig in Richtung "Weißensteinerhof" nehmen.

2. Geht dann zu Position N 49° 07.300 / E 7° 49.818 und betrachtet dort die
   Tafel (vgl. Bild    "Tafel.jpg").
   Wann wurde die Burg endgültig zerstört?

    Jahr: ___ ___ ___ ___
           C   D   E   F

3. Geht nun den steilen Weg hinauf zur Burg und sucht dort nach einer engen
   Metallwendeltreppe.
    Anzahl der Metallstufen = ___ ___

    Quersumme dieser Zahl: ___
                            G

4. Sucht nun einen ehemaligen Brunnen. Er befindet sich IN einem Gebäude (vgl. Bild "Brunnen.jpg")!

        Anzahl der Steine der Umrandung = ___ ___
                                          H   I
Achtung: Die Quersumme der Anzahl = 2

5. Nun müsst Ihr den Micro-Cache finden. Er ist in der westlichen Oberburg versteckt. Die genauen Koordinaten ergeben sich wie folgt:

        Micro-Cache:    N 49° 07.FFD
                        E 07° 49.(C+D)(G+E)(D-E-F)

Der Micro-Cache ist nicht leicht zu finden und man muss auf "Muggels" und den Steilhang aufpassen. 
Man muss hier ca. 1 Meter nach unten! 
SPOILER: FPUNHG HAGRE QRA XYRVARA ONRHZRA! 


Decryption Key
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z
(letter above equals below,
and vice versa)


SPOILER: Bild "spoiler_mc_1.jpg" und "spoiler_mc_2.jpg" zeigen den Baum, den Ihr erreicht, wenn Ihr
bei Bild "spoiler_mc_3.jpg" durch das Tor geht.

Der Micro-Cache verrät und die Buchstaben 

    A = _____

und B = _____

6. Gehe nun zur höchsten Stelle auf der Burg! Wie viele Metallstufen sind auf der letzten Treppe montiert?

        Anzahl der Metallstufen (inkl. Absätze) = ___ ___
                                                   J   K


7. Wenn Du ganz oben bist, suche die Verschraubung von Bild "kompass.jpg".
   Lege das Bild "Scheibe.jpg" auf die Verschraubung und richte den Drachen so aus, dass der Flügel auf die Kirche von Busenberg zeigt.
   Auf welche Stelle schaut der Drache nun in ca. 6 Meter Entfernung?
        * Fahnenmast-Halterung
        * Zisterne
        * Treppenstufe
        * Baum

   Position des ersten Buchstabens der Lösung im Alphabet: L = ___

8. Beim Runterweg suche nun die Metallplatte "metallplatte.jpg" an der Decke. (ca. 30x30 cm)
   Welche Zahl steht drauf?

    Erste Ziffer der Zahl = ___
                             M

9. Ihr habt nun alle notwendigen Informationen.

        A = ___

        B = ___

        C = ___

        D = ___

        E = ___

        F = ___

        G = ___

        H = ___

        I = ___

        J = ___

        K = ___

        L = ___

        M = ___

        N = (L-B)/12 = ___

        O = K-C = ___



Geht nun zurück zum Parkplatz. Von hier aus gehts zur Position des Caches!

----------------------------------
Cache:  N 49° IA.NOD
        E 07° GM.AJA
----------------------------------
Der GPS-Empfang ist dort leider schlecht, am Besten ist das Ziel vom Parkplatz aus zu erreichen.



Weitere Infos und Vorschläge:
-----------------------------
1. In unmittelbarer Entfernung gibt es noch den "Medieval III-"-Cache. Der lohnt sich natürlich auch!

2. Wer eine der schönsten restaurierten Burgen sehen will, begibt sich anschließend noch zur Burg Berwartstein.
Infos: www.burgberwartstein.de (Entfernung ca. 5 km) Sehr sehenswert!
Parkplatz bei: N49°06.437 E7°51.858

3. Wer noch eine Abkühlung benötigt: Der "Seehof" (ca. 800 Meter vom Parkplatz Berwartstein) ist ein wunderbarer 
Badesee (N49°06.178 E7°52.239). Wer die 800 Meter zu Fuß geht, spart 1,50 Euro Parkgebühr. Kein Eintritt.

4. Wer Hunger hat, kann im "Bärenbrunner Hof" sehr zünftig, reichhaltig und preiswert essen. Der Bärenbrunner Hof hat schon im 30-jährigen Krieg zur Burg Drachenfels gehört. Dort gibt es außerdem einen kleinen Kletterladen. Sehr empfehlenswert! Koordinaten: N49°09.265 E7°51.162, Entfernung: ca. 5 km



Ganzjährig verfügbar Ganzjährig verfügbar    Wanderung von 2 km Länge Wanderung von 2 km Länge   
Gefährliches Gelände Gefährliches Gelände  Hügeliges Gelände Hügeliges Gelände
Auf Muggles achten Auf Muggles achten    Nachts nicht empfehlenswert Nachts nicht empfehlenswert  
Lohnende Aussicht Lohnende Aussicht    Historischer Ort Historischer Ort   
Erzeugt mit CacheIcons.



View the ratings for GCPC6G

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

954 Logged Visits

Found it 901     Didn't find it 12     Write note 26     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Needs Maintenance 7     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 244 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.