Skip to content

This cache has been archived.

123MAINE: Dies ist wohl die schwerste Entscheidung für uns als Cacheowner bisher, aber es geht leider nicht anders, dieser Cache ist so nicht mehr zu halten. Wir waren gestern Nacht vor Ort um eine aufwändige Station wieder zu installieren und um zu prüfen, was sonst noch zu erledigen ist. Dabei mussten wir feststellen, dass mittlerweile schon wieder andere neu ausgelegte Stationen entweder gemuggelt oder zerstört wurden.
An drei Locations gibt es nun wohl jemanden, der inzwischen gezielt danach sucht und die Stationen dann zerstört. Ein Versuch die Stationen etwas zu versetzten führte zu keinem Erfolg.
Dies passierte nun innerhalb eines Zeitraums in dem der Cache auf inaktiv stand. Wir mussten dann gestern einfach den Entschluss fassen, dass es leider keinen Sinn mehr hat, den Cache weiter aufrecht zu halten und haben uns dann schweren Herzens dazu entschlossen den Cache zu archivieren und haben statt Aufbau mit dem Abbau begonnen.
Wir möchten uns an dieser Stelle für die vielen netten Logs und Aufmunterungen bei diesem, unserem wohl beliebtesten Cache bedanken, aber nun heißt es nach vorne schauen. Dieser Cache hat uns auch viel Zeit und Energie zur Aufrechterhaltung gekostet, die wir nun gerne wieder in neue Projekte stecken, daran war ja gar nicht mehr zu denken.
Bitte nutzt das Cachelisting nun nicht weiter als Forum, weitere Logs und Notes werden wir löschen.
Somit verabschieden wir uns von diesem Cache, Requiestat In Pace! – Mal sehen, was sich Freddy so Neues einfallen lässt.

More
<

BIOHAZARD

Hidden : 10/27/2005
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




This cache is conceived to be made in using the German language, therefore does not exist a english description. We apologize this circumstance.

Bevor Ihr Euch aufmacht diesen Cache zu suchen, bitten wir Euch erst noch folgendes zu beachten:


Wir haben diesen Cache eine unserer Meinung nach
passende Altersbegrenzung gegeben.
Dies hat seinen Grund, wir bitten Euch deshalb
Eure Kinder bei diesem nächtlichen Ausflug
zu Hause zu lassen.


Desweiteren bitten wir Euch noch folgende Dinge zu beachten:

  • Einige der Zwischenstationen sind sehr empfindlich, wir bitten Euch deshalb sehr behutsam damit umzugehen, bei keiner Station ist es notwendig Gewalt anzuwenden!
  • Eine Zwischenstation ist vergraben (keine Sorge Ihr werdet sie finden), sie ist etwas größer, sie muß nicht entnommen werden. Bitte diese Station gem. folgender "Bedienungsanleitung" behandeln.
Aus gegebenem Anlass hier eine Bedienungsanleitung für die Station 6 mit Bitte um Beachtung und unbedingter Einhaltung!

Station 6 ist eine der unten genannten „vergrabenen“ Stationen. Sie ist abgedeckt zuerst mit
  • einer Metallplatte mit Moos bedeckt -> bitte mit samt der Tarnung abheben und auf die Seite legen. Darunter
  • eine Holzplatte zum zusätzlichen Schutz der Station, einfach wegnehmen und auf die Seite legen. Zum Vorschein kommt
  • eine Metallkiste, die nicht entnommen werden muss. Einfach nur den Deckel abnehmen und auf die Seite legen. Es folgt
  • eine Kunststoffkiste, die auch nicht entnommen werden muss. Bitte auch nur den Deckel öffnen und dann
  • nur betrachten! Es handelt sich um eine Station, die man nur noch ansehen muss um auf die Lösung zu kommen. Da leider immer wieder mit den Händen geschaut wurde mussten wir zum Schutz der Station eine Plexiglasscheibe vorbauen. Diese Plexiglasscheibe nicht öffnen und/oder entfernen. Bitte meldet uns, wenn die Silikonabdichtung undicht ist, sonst irgendwelche Schäden vorhanden sind oder gar die Scheibe angelaufen ist. Sollte dadurch etwas nicht zu lesen sein, bitte keine Gewalt anwenden sondern, sondern lieber die Hotline anrufen:

Wenn Ihr die benötigten Informationen für die nächste Station habt, dann bitte in folgender Reihenfolge wieder aufräumen: Kunststoffdeckel für Kunststoffkiste -> Laminat mit Erklärung -> Metalldeckel für Metallkiste -> Holzplatte -> Metallplatte mit Moosabdeckung -> Tarnung ggf. nachbessern.

Leider müssen wir dies hier so ausführlich schreiben, da manche in der Vergangenheit nicht so weit gedacht haben und es immer wieder zu gewaltsamen Öffnen der Station oder sonstigen Zerstörungen aus Rücksichtslosigkeit gekommen ist.
Sollten wir bei einer nächsten Kontrolle wieder solche Gewaltanwendung an einer der Stationen feststellen, so behalten wir uns vor alle Logs zwischen den von uns durchgeführten Kontrollen zu löschen, egal ob es die Schuldigen als auch die Unschuldigen trifft.

Es ist nicht schön wenn wir zu solchen „Mitteln“ greifen müssen, aber warum sollen nur die leiden, die nach den „Zerstörern“ kommen (oder wir, die ständig Geld und Zeit für die Instandsetzung investieren).

Dieser Cache ist kein Cache für Punktesammler, sondern mit der Intention gelegt den Leuten ein paar Stunden Spaß zu geben. Denkt also bitte an Nachfolgende, die diesen Spaß auch noch haben möchten.

Danke für Euer Verständnis!

  • Bitte tarnt die Verstecke wieder sehr gut, dass auch wirklich kein Zufallsfund möglich ist!
  • Bleibt bitte zwischen den Stationen auf den Wegen, die wir auch teilweise vorgeben. Es ist nur notwendig kurz vor den Stationen die Wege zu verlassen. Vor allem im Frühjahr brühtet dort in manchen Teilen der Ziegenmelker, ein geschützter und sehr seltener Vogel, der seine Eier am Boden legt und ausbrühtet. Wenn Ihr zwischen den Stationen nicht querfeldein den direkten Weg nehmt, schont Ihr nicht nur die Flora, sondern vermeidet auch ein zerstören der Brutplätze und der Eier. Vielen Dank!


Um irgendwelchen Diskussionen vorzuwirken möchten wir Euch noch darauf aufmerksam machen, dass es sich hierbei um einen Lost Place Cache handelt.
Zwischen den Stationen könnt ihr größtenteils auf Wegen und Pfaden gehen, Ihr werdet aber auch an alte Umzäunungen kommen, welche aber längst nicht mehr gewartet werden.
Trotz allem ist es nicht ungefährlich, passt auf Euch auf! Wir empfehlen Euch dringend in den Lost Places auf den Trampelpfaden zu bleiben, dann kann Euch nichts passieren!
Wir machen Euch darauf aufmerksam, dass Ihr für alles was Ihr tut selbst verantwortlich seid, wenn Euch etwas wiederspricht, dann lasst bitte die Finger davon.


So, aber nun zur Cachebeschreibung:

  • Es handelt sich um einen Nachtcache, der auch nur in der Nacht zu finden sein wird.
  • Es ist ein relativ ebenes Gelände, Länge ca. 7 km, die Stationen sollten aber schnell zu finden sein. Wir tippen auf einen Zeitaufwand von ca. 3 ½ Stunden.


Bevor Ihr Euch nun aufmacht, lasst Euch erst einmal eine Geschichte erzählen. Dafür müsst Ihr auf das Symbol klicken (und evtl. auf "öffnen") und Ihr erfahrt um was es geht.

Es handelt sich dabei um eine Powerpoint Präsentation (ca. 1,2 MB), sollte etwas bei Euch nicht funktionieren, dann lasst es uns bitte wissen, wir schicken Euch dann eine druckbare Version (.pdf) zu. Aber erst solltet Ihr schon versuchen es Euch anzusehen und wenn möglich auch mit Ton. Der Cache ist auch ohne die Präsentation zu finden, aber es erleichtert die Sache .


Noch einmal eine Zusammenfassung und was Ihr vor Ort braucht:

  • Die genannten Koordinaten sind der Startpunkt.
  • Taxiway folgen bis Andockstation 3, dort weitere Informationen.
  • Benötigte Ausrüstung:
    • Taschenlampe (klar bei einem Nachtcache)
    • Barcode-Lesegerät
    • UV-Lampe
    • Ausdruck eines "Periodensystem der Elemente" (Vergleicht ruhig auf Vollständigkeit)
    • persönliche Schutzausrüstung nach Euerem Ermessen


Dann wünschen wir Euch eine gruselige Nacht, viel Spass und
Happy Halloween!

Wenn Ihr dann so unterwegs seid, dann denkt auch mal an ein Gedicht von Hermann Löns.
Wie sagt es so schön:

Lass Deine Augen offen sein
Geschlossen Deinen Mund
Und wandle still, so werden Dir
Geheime Dinge kund.

Additional Hints (Decrypt)

Xbagntvbfvgäg=Nafgrpxhatftrsnue, crexhgnar Vasrxgvba=Vasrxgvba üore trfhaqr Unhg, Yrgnyvgäg=Znß süe Gögyvpuxrvg, Yvdhbe=Syüffvtxrvg, qvr qnf Truvea haq Eüpxraznex hztvog, Cngubtrarfr=Xenaxurvgfragfgruhat, Tbyq=Ivre

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.