Skip to Content

This cache has been archived.

FalconBY: Finish

More
<

Milkabrücke

A cache by FalconBY Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/19/2005
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die zarteste Versuchung, seit es Brückencaches gibt.



Abweichend vom Amtsvorschlag, eine Stahlverbundbrücke über den Main-Donau-Kanal in Forchheim zu bauen wurde ein Sondervorschlag realisiert.

Er beinhaltet eine reine Stahlbrücke mit einer Tragstruktur aus einem Pylon und abgespannten Seilen.


Baubeschreibung

Die Brücke spannt über 117,50 m bei einer lichten Breite von 3,50 m. Sie besteht aus zwei 1,74 m hohen Fachwerkträgern als Versteifungsträger, die gleichzeitig zur Befestigung des Brückengeländers dienen. Die Gurte des Fachwerkes (Quadratrohre QR 200 x 10 mm werden mit diagonalen Quadratrohren (QR 150 x 5,6 mm) luftdicht verschweißt, so dass lediglich auf deren Außenfläche ein Korrosionsschutz erforderlich ist.

Die Untergurte der seitlichen Fachwerke bilden - zusammen mit den Querträgern der Unterkonstruktion aus Walzprofilen - die Gurte und Pfosten des horizontalen Verbandes. Dessen Diagonalen aus Rundrohrprofilen formen einen K-Verband.

Die Funktion des Pylons als Druckglied (Rundrohr R 864 x 15 mm) wird durch Verjüngungen im Auflagerbereich sichtbar gemacht. Störende Einspapnnmomente im Bereich der Gründung werden dadurch vermieden. Als Abspannseile werden vollverschlossene Seile verwendet.

Um störende Schwingungen im Frequenzbereich von 1,6 bis 2,4 Hz zu vermeiden, wird ein flacher 1,30 m x 1,50 m x 0,22 m großer Schwingungstilger in die Unterkonstruktion verdeckt eingebaut.

Als Korrosionsschutz erhalten die stehenden Fachwerksträger ein vierfaches Beschichtungssystem, das liegende Fachwerk unter dem Holzbelag eine Duplex-Beschichtung (mit 85 um verzinkt + Farbbeschichtung bei einer Gesamtschichtdicke von 240 um).

Den Brückenbelag bilden 10 cm starke Bohlen aus splintfreiem Eichenholz. Trapezförmig gefräste Nuten sorgen für die notwendige Rutschsicherheit. Querbohlen werden mit Edelstahlschrauben auf den Längsbohlen verschraubt. Der darunter liegende Stahlträger besitzt kleine aufgeklebte Elastomerplatten, die eine allseitige Belüftung der Bohlen ermöglichen. Nur die Stirnseiten der Bohlen werden mit einem Schutzanstrich behandelt. Statisch sind die Bohlen unter Berücksichtigung einer Verschleißschicht für Räumfahrzeuge ausgelegt.

Die Konstruktionshöhe des Geländers ab Brückendecke beträgt ca. 1,30 m. Im Geländer integriert sind Konsolen für die Brückenbeleuchtung. Der Handlauf (Rundrohr R 60,3 x 2,9 mm) und die angeschweißten Führungsschienen für die horizontal gespannten Seile (d = 8 mm) sind aus Edelstahl. Diese folgen der Stahlkonstruktion in der Brückenseitenansicht.

Bauwerksdaten:
Länge: 117,5 m
Breite: Außenkante Stahl 4,25 m
Pylonhöhe: 31 m
Tonnage Stahlbau: 112 t
Bauzeit: 11 Monate
Fertigstellung: 2002

Text und Bilder wurden freundlicherweise von Maurer Söhne GmbH & Co. KG München zur Verfügung gestellt.


Cacheerstinhalt:
Logbuch, Infoblatt, Stift und Spitzer. Bitte nicht entnehmen.
Unaktivierter Travelbug für den Erstfinder (Wäre nett, wenn er von diesem Cache die Reise beginnt.)


Kartografie:
Die Brücke ist noch in keine Karte eingetragen. (Stand 12/05)

Viel Spass wünscht Euch
FalconBY
(Peter)

Additional Hints (Decrypt)

[Um den Hint zu verstehen ist es notwendig die technischen Zeichnungen anzusehen, insbesondere "Milkabrücke Isometrie W.jpg"!]
Npuguhaqregivrehaqfrpumvt zny shrasmrua - qre abreqyvpur qniba, qbeg va qre Anrur.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

402 Logged Visits

Found it 379     Didn't find it 9     Write note 10     Archive 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.