Skip to Content

This cache has been archived.

saxony315: ... Zeit, für bessere Ideen!
... und Tschüss, dies sagt das Team saxony315

More
<

Konrad Zuses Erbe

A cache by saxony315 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/29/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Du bist der
Counter

Besucher seit dem 16.10.2010 um 17:17 Uhr .


Zur Serie gehören außerdem bisher:

  1. Teil ZERO - POLYBIUS-Code GC1MVFV - Kantors Ruh' in Augustusburg
  2. Teil ZERO - A - Flaggensignale GC1REMG - Zschopau-Badespaß in Kunnersdorf
  3. Teil ZERO - C - Hieroglyphen GC1XWB4 - Lernschwester Linda in Chemnitz
  4. Teil ZERO - D - Runen GC2AQ12 - Schatzkästchen und Bärengeschichten ... nahe Erdmannsdorf
  5. Teil I - Verschiebechiffre GC1MHHT - Bin's Zentrum ... in Chemnitz
  6. Teil II - CÄSAR-Chiffre mit Keyword GC1MHK3 - Franzosenfriedhof in Augustusburg
  7. Teil III - VIGENERE-Chiffre mit Zahlenmustern GC1MK6Y - DELTA LIMA ZERO GOLF YANKEE MIKE in Flöha
  8. Teil IV - VIGENERE-Chiffre mit Keyword GC1MPAG - Napoleons langer Arm ... in Flöha
  9. Teil V - PLAYFAIR-Chiffre mit Keyword GC1MMNA - Prinz Lieschen nahe Augustusburg
  10. Teil VI - Rotor-Verschlüsselungsmaschinen - die ENIGMA-Chiffre mit Spruchschlüssel GC1MT8Q - Nie gab's so wenig ... in Augustusburg
  11. Teil VII - Textseiten-Chiffre GC1PF14 - Schwedenlöcher bei Flöha
  12. Teil X - Geheimnachrichten ohne Schlüsselaustausch GC1N207 - ... da haut's die Miez vor'n Baum!!! in Erdmannsdorf
  13. Teil XI - Gartenzaun-Transpositionschiffre GC1N4KW - Der Roland zu Chemnitz in Chemnitz
  14. Teil XII - Sägezahn-Transpositionschiffre GC1NVK8 - Märchenhaftes in Augustusburg in Augustusburg
  15. Teil XIII - Rotationsschablonen-Chiffre GC1NT88 - Villa derer von Einsiedel in Flöha
  16. Teil XIIV - SemagrammeGC1HRNV - Adoptivling 56 - Stauklappenwehr Flöha/Plaue in Flöha
  17. Teil XV - Matrixchiffre I. GC1WN2T - Hennersdorfer Originale in Hennersdorf
  18. Teil XVI - Dr. Richard-Sorge-Code GC2FF31 - ... hoch über'm Höllengrund in Falkenau
  19. Teil XVII - VERNAM-Chiffre GC24W0H - Kleinbahn Hetzdorf - Eppendorf - Großwalthersdorf in Hetzdorf
  20. Teil XVIII - Reine Steganographie GC3CZGK - ... hier seh' ich rot! in Erdmannsdorf

Vorbemerkung:

Alle Caches der Serie erfordern keinerlei Ortskenntnis, sind somit auch für Gäste lösbar, und die Vorbereitung der Aufgaben kann bis auf ausgewiesene Ausnahmen komplett zu Hause erfolgen. Das Bergen der Caches gestaltet sich somit fast immer zu einem "Drive In".



Noch ein Mystery und wieder wir haben codiert!
Codieren bedeutet, ersetze ein Plaintextzeichen (Klartextzeichen) durch eine Gruppe vereinbarter Ciphertextzeichen (Geheimzeichen) bzw. umgekehrt. Hier und heute haben wir das Codieren mittels eines im ZUSEUM heute noch recht häufig noch anzutreffenden Verfahrens gewählt.

Diesen Cache widmen wir unserem langjährigen Freund und Studienkollegen Andreas, der sich mit sehr viel Engagement um die Bewahrung alter Rechentechnik kümmert.
Andererseits denken wir, dass das ZUSEUM in Bautzen viel zu unbekannt ist, und wir wollen mit diesem Cache Neugierige hierher locken und Interessierte begeistern.
Deshalb unbedingt Zeit mitbringen und nach dem Cache-Log auf jeden Fall das ZUSEUM anschauen - es lohnt sich ;-)

Die Geschichte der Informatik ist nicht nur die Geschichte des Computers - hier laufen mehrere wissenschaftliche Bestrebungen zusammen und münden seit ca. 65 Jahren in dem Gerät, welches wir heute Computer nennen, und welches die Wissenschaft Informatik wesentlich bereichert, sie aber nicht darstellt. Inzwischen haben Computer ein gänzlich anderes Aussehen erhalten als noch vor 50 Jahren - und das nicht nur dadurch, dass sie kleiner geworden sind. In Form von Microcontrollern übernehmen sie eine ganze Reihe von Aufgaben innerhalb unserer Umwelt (im Auto, Handy, Spielkonsolen, DVD-Player bis hin zum "intelligenten" Kühlschrank) und "unterhalten" sich untereinander, ohne dass wir davon überhaupt Kenntnis nehmen.
Und weil das so ist, gibt es hier ein kleines "Refugium", wo die Geschichte der Rechentechnik noch groß geschrieben wird, und das kurz bevor sie dabei ist, vergessen zu werden.
Es ist phantastisch, zu sehen, wie die Logik-Bleche von Konrad Zuse funktionierten - noch faszinierender, zu begreifen, was da eigentlich passiert - Logische Grundschaltungen im komplexen Zusammenwirken auf mechanischer Ebene! Auf den Dreh' muss man erst mal kommen!

Nun aber die Cache-Koordinaten - ein Fünf-Bit-Code ist zu entschlüsseln:


Happy Hunting - dies wünscht saxony315

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.