Skip to Content

<

Luftbrückendenkmal (Virtual Reward)

A cache by tanjix Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/12/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Luftbrücke

 

Vom 26. Juni 1948 bis zum 12. Mai 1949 wurde die eingeschlossene Berliner Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern aus der Luft versorgt. Aus der ganzen Welt verlegte man die Flugzeuge des Typs Douglas C-54 "Skymaster" hierher nach Frankfurt am Main (Rhein-Main). So konnten die Alliierten schon bald nach Beginn der Luftbrücke Berlin rund um die Uhr anfliegen. Den Piloten stand aber wegen der minütlich einfliegenden Flugzeuge nur ein Landeanflug zur Verfügung. Wenn dieser Versuch misslang, mussten sie unverrichteter Dinge umdrehen und wegen des Einbahn-Strassen-Systems (siehe Bild) zu einem Ausweich-Flugplatz fliegen.

Auch aus heutiger Sicht war die Luftbrücke eine logistische Meisterleistung. In knapp elf Monaten wurden mit 349 Flugzeugen bei 277.264 Flügen insgesamt 2,34 Millionen Tonnen Güter transportiert. Von Frankfurt aus wurden Nahrungsmittel, Kohle und Benzin nach Berlin verfrachtet.

Es ist bis heute die größte Luftbrücke der Geschichte.

 

Das Luftbrückendenkmal

 

Das Luftbrückendenkmal in Frankfurt wurde am 26. Juni 1985 auf die Initiative des Vereins Luftbruecke Chapter of the Airlift Tanker Association e.V. aufgestellt, der hierfür 940.000 D-Mark sammelte und ist ein Duplikat zu dem 1951 am Platz der Luftbrücke vor dem Flughafen Tempelhof in Berlin errichteten Monument, das der Berliner Volksmund dort auch "Hungerharke" oder "Hungerkralle" nennt.

Am Sockel des Denkmals sind auf Metalltafeln eine Gedenkschrift und die Namen der Opfer festgehalten. Neben dem Denkmal stehen eine Douglas C-47 und eine Douglas C-54 – Flugzeugtypen, die bei der Luftbrücke eine große Rolle spielten. Diese hatten von der Bevölkerung auch die Beinamen "Rosinenbomber" erhalten, weil die Piloten Kaugummi, Schokolade und vielleicht auch Rosinen für die Berliner Kinder abwarfen.

 
Sinnbildlich stehen die drei Streben des Denkmals für die drei Luftkorridore zwischen Westberlin und der damaligen Trizone, der späteren Bundesrepublik Deutschland.

Das Denkmal war lange nur zu bestimmten Zeiten öffentlich zugänglich und konnte außerhalb solcher Öffnungszeiten nur durch den Zaun des Flughafengeländes betrachtet werden (von der A 5 aus oder über einen Fußweg).

Nach Restaurierungsarbeiten ist es seit dem 12. September 2008 für Besucher wieder regelmäßig zugänglich, erreichbar über einen Radweg vom Terminal 2 oder von Zeppelinheim aus.

Das Ensemble wurde am 25. September 2015 um den „Berliner Meilenstein“ ergänzt, einen Stein, der darauf hinweist, dass die Entfernung vom Frankfurter Kreuz aus bis Berlin noch 550 km beträgt. Ursprünglich stand der Stein seit 1958 zwischen den Fahrbahnen der A 5 und musste 1970 einer Fahrbahnverbreiterung weichen.

Quelle(n): Wikipedia / Fraport AG, Frankfurt

 

Die Logbedingungen

 

Beachte bitte die Öffnungszeiten!
Wintermonate (Oktober bis März): 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sommermonate (April bis September): 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
 
Um diesen Virtual loggen zu können, sind folgende Aufgaben obligatorisch:
 
1) Begib Dich an den angegeben Koordinaten zur Douglas-C47 (das ist die rechte der beiden Maschinen, wenn Du auf das Denkmal blickst). Von welcher Marke ist das vordere Rad? (A)
2) Auf einer der Gedenktafeln auf dem Gelände findest Du Informationen zur Neugestaltung des Luftbrückendenkmals im Jahr 2008. Wie viele Piloten und Helfer verloren damals ihr Leben? (B)
3) Auf dem Boden findest Du in einer Linie aufgereiht Metalltafeln mit Städtenamen. Welche davon ist "108nm" entfernt? (C)
4) Mache ein Foto von Dir/Deinem GPS/Deinem Smartphone vor der Douglas C-54 (das ist die linke der beiden Maschinen, wenn Du auf das Denkmal blickst) und lade es zusammen mit Deinem Log hoch.
5) Optional: Etwa 100 Meter weiter auf der Brücke ist ein guter Spotting-Point (s. Wegpunkt "Plane-Spotting"), um startende und landende Flugzeuge vom Rhein-Main-Airport zu beobachten. Mache ein weiteres Foto von Dir und Deinem GPS/Smartphone, während gerade ein Flugzeug im Landeanflug ist oder startbereit auf einer der beiden Pisten (25L oder 25C) steht.
 
Sende Deine Antworten an ABC@gmail.com, z.B. michellin111regensburg@gmail.com. Schreibe bitte auch Deinen Cacher-Namen in den Betreff der Mail - wenn ihr im Team unterwegs seid, bitte alle Team-Mitglieder, die den Cache loggen werden.
 
Wenn Deine Antworten richtig sind, erhältst Du eine automatische Rückantwort und darfst den Cache sofort loggen. Logs, zu denen keine automatische Logfreigabe erstellt wurde, werden gelöscht.
Stellt daher bitte unbedingt sicher, dass auch wirklich ALLE Cacher, die loggen werden, in der Mail genannt sind.
 
Das entsprechende Log-Foto sollte spätestens 72 Stunden nach Deinem Online-Log hochgeladen sein. Logs, bei denen kein Bild hochgeladen wurde, werden ebenfalls wieder gelöscht.
 
Viel Spaß an diesem geschichtsträchtigen Ort und viele schöne Fotos am nahegelegenen Spotting-Point!


The airbridge

 

Between June 26th, 1948 and May 12th, 1949 the overall entrapped population of Berlin was provided with life essential goods through the air. From all over the world airplanes of the type Douglas C-54 "Skymaster" were relocated here to Frankfurt am Main (Rhine-Main). So short after the airbridge begun the Allies could approach Berlin as soon as possible day and night.  But because of airplanes approaching every minute the piltos only had one chance to land. If this approach failed, they had to divert because of the one way-system as described in the picture.

Even from atodays point of view the airbridge was a logistical master stroke. With 349 airplanes with a total of 277.264 flight movements there was a total transportation of 2.34 tons of good in almost elefen months. Out of Frankfurt foods, coal and gas was flewn to Berlin. Until no it is the biggest airbridge in history.

The airbridge monument

 

The airbridge monument was built upon the initative by the society Luftbruecke Chapter of the Airlift Tanker Association e.V. on June 26th, 1985, wich collected 940.000 german marks and which is a duplicate of the monument in Berlin near the airport Berlin Tempelhof, located at the Platz der Luftbruecke. The Berlin vernacular calls this monument "Hungerharke" or "Hungerkralle" as well.

At the monuments socket there is a memorial volume as well as the names of the victims on metal plates. Besides to the monument there is a Douglas C-47 and a Douglas C-54 - aircrafts which played a major role during the airbridge. They also got the byname "Rosinembomber" from the population, as the pilots dropped chococlate, chewing gums and maybe raisins as well for the children of Berlin.

The three braces of the monument symbolically stand for the three airbridge corridors between West-Berlin and the trizone at that time.

The monument was only accessible to sepecific times for a long time and could - outside these times - only be viewed through a fence of the airport area.

After some renovation it is accessible regularly since September 12th 2008.

The ensemble was completed through the "Berlin milestone" on September 25th, 2015 - a stone - which notifies the distance between Frankfurt and Berlin is still 550km.

Originally this stone was placed since 1958 between the lanes of the highway A5 and had to be moved 1970 because of extension of the lanes.

Source(s): Wikipedia / Fraport AG, Frankfurt

 

The log requirements

 

Take care on the opening times!
Winter months (October to March): 8:00 o'clock to 17:00 o'clock
Summer months (April to September): 8:00 o'clock to 20:00 o'clock
 
In order to log this virtual cache, the following is mandatory:
 
1) Got to the listed coordinates. Go closer to the Douglas-C47 airplane (it's the right one when looking on the monument). What is the manufacturer of the fron wheel? (A)
2) On the memorial plates you will find some information about the recreation of the airbridge monument in the year 2008. How many pilots lost their lifes? (B)
3) On the floor you find several city named on metalplates all in a line. Which of them has a distance of "108nm"? (C)
4) Make a photo fo you/your GPS/your smartphone in front of the Douglas C-54 (it's the left one when looking on the monument) and post it along with your log.
5) Optional: Approximately 100 meters towards the bridge there is a very good spotting point (see waypoint "Plane Spotting", in order to see arriving or departing airplanes out of Frankfurt International Airports. Make another picture of you/your GPS/your smartphone while one airplane is approaching or ready fore departure on either the runway 25L or 25C.
 
Send all your answers to ABC@gmail.com, e.g. michellin111regensburg@gmail.com. Also don't forget to put your nickname in the subject line of your email. If you are on tour wa team please send all nicknames of your team memvers, who are going to log this virtual.
 

If all your answers are correct, you will receive an automatic reply abnd can you can log this cache immediately. Logs without an automatic log permission will be removed. So make sure you really mention ALL nicknames that are going to log!

Your log picture shall be added to your online log latest after 72 hours you logged this vurtual. Logs that do not have a picture added, will also be deleted.

Have fun at this history-charged place and I wish you many excellent pictures at the spotting point as well!

 

Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

476 Logged Visits

Found it 463     Didn't find it 3     Write note 7     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 685 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.