Skip to Content

<

Rathaus Basel (Town Hall Basel)

A cache by don pipolino Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/7/2017
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 

Zusammenfassung

Dieser Cache ist ein "Virtual Reward" und führt euch in den Innenhof des Basler Rathaus (Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 h - 18 h Sa und So 10.00 h - 17.00 h.Die Öffnungszeiten können aber auch varieren. Es gut möglich.0, dass der Innenhof länger zugänglich ist. Speziell in der Adventszeit während dem das Basler Wunschbuch im Innenhof aufliegt). Um diesen virtuellen Cache zu loggen, muss man vor Ort gewesen sein und die Logbedingungen erfüllen.  Logeinträge die die Logbedingungen nicht erfüllen, werden kommentarlos gelöscht.

Short description:

This cache is a "Virtual Reward" and takes you into the courtyard of the Basel Town Hall (Opening hours: Mon - Fri 8.00 am - 6 pm Sat and Sun 10 am - 5 pm. The opening times can also vary, but it is possible that the courtyard is accessible for a longer period of time, especially during the Advent season in the courtyard rests). To log this virtual cache, you have to be there and have to fulfill the conditions before you sign the logbook. Make sure you include your answers in your log with all the conditions or your log may be deleted

 

Das Basler Rathaus

Das Rathaus in ist ein Repräsentationsbau in Basel und wurde von 1504 - 1514 erbaut. Das direkt am Marktplatz liegende Gebäude fällt durch seinen roten Sandstein und den markanten Turm auf. An derselben Stelle wurde 1290 das politische Zentrum Basels etabliert.

Die Geschichte

Das sogenannte Richthaus wurde durch das Basler Erdbeben im Jahr 1356 zerstört. Alle Aktenbestände und Urkunden gingen verloren. Als Ersatz wurde der sogenannte «Palast der Herren» gebaut. 1501 trat Basel der Eidgenossenschaft bei. Der Grosse Rat der damals keine Kosten scheute, beschloss 1503, einen Neubau mit einer Verbindung zum «Palast der Herren» zu errichten. Die Bauarbeiten verliefen von 1504 bis 1514. In dieser Zeit entstanden auch die Wappen der Orte (Kantone) auf den Zinnen. Der ursprüngliche «Palast der Herren», der sich seither im Hintergrund befindet, wurde in den Jahren 1517 bis 1521 aufgestockt und der damalige Grossratssaal eingerichtet.

Hans Holbein der Jüngere wurde 1521 mit der Bemalung dieses Saales und Hans Bock der Ältere mit der Restaurierung beauftragt. Bock schuf 1608/1609 auch die Gemälde Josaphat ermahnt die Richter und Herodes von Hyrcanus an den Seitenwänden unter den Arkaden des Innenhofs und das Jüngste Gericht über der Treppe auf der rechten Seite. Des Weiteren malte er bis 1611 an der Fassade das Basler Wappen Darstellungen von Siegesgöttinnen mit Palmzweigen und eines Kinderfestumzuges.

Die Überreste des nach dem Basler Erdbeben erstellten Palastes sind die ältesten Teile des Rathauses, gefolgt vom spätgotischen Mittelbau mit den drei Bogeneingängen und dem goldenen Türmchen aus dem Jahr 1507. Die Uhr schuf Meister Wilhelm im Jahr 1511.

Zwischen 1606 und 1608 entstand die nördlich angrenzende "Vordere Kanzelei" Um den Bau möglichst einheitlich zu gestalten, entschied man sich für eine Scheinarchitektur; obwohl das spätgotische Zeitalter vorbei war, wurden Elemente dieser Epoche verwendet.

Die eisernen Gitter vor der Eingangshalle stammen aus dem Jahre 1611, die Bronzetafel von 1537 am rechten Pfeiler erinnert an die früheren Hochwasser des heute unterirdisch fliessenden Birsig.

1898 bis 1904 kamen im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Marktplatzes, dem Wachstum der Stadt und der neuen Kantonsverfassung rechts der Turm und links der Trakt mit dem Erker dazu. Umbauten folgten im Stil der Neugotik und der Neurenaissance. Der bisherige Grossratssaal wurde gleichzeitig abgebrochen und zwischen 1901 und 1904 durch einen neuen Saal mit Nebenräumen ersetzt.

Das Gemälde am Turm wurde 1901 von Wilhelm Balmer erstellt, es zeigt den Bannerträger Hans Bär, der in der Schlacht von Marignano im September 1515 gefallen war. Die Fassade zum Marktplatz enthält Reliefs kindlicher Krieger auf der linken Seite und von Siegesengeln, die die Basler Schilde mit Lorbeeren schmücken über den Arkadenbögen sowie eine Justitia auf der Höhe der Vorderen Ratsstube, die an die Gerichtsfunktion des Kleinen Rates, wie die Exekutive früher hiess, erinnert.

Heutzutage wird das Basler Rathaus vor allem als Tagungsort des Grossen Rates (Legislative) und des Regierungsrates (Exekutive) genutzt. Ausserdem beherbergt das Rathaus Büros der Staatskanzlei, des Parlamentsdienstes sowie Teile des Präsidialdepartementes. Die Vordere Ratsstube, heute Regierungsratssaal, ist mit spätgotischem Täfer und einem prachtvollen Türgericht in Renaissanceformen von Franz Pergo ausgestattet.

Am Samstag, 23. August 2014, wurde das 500-Jahr-Jubiläum der Fertigstellung des ältesten Teils des Rathauses mit einem Volksfest begangen. (Quelle: Wikipedia)

 

Town Hall Basel

The Town Hall in is a representative building in the city of Basel and was built from 1504 - 1514. The building is characterized by its red sandstone and the striking tower, located directly at the market square. At the same place the political center of Basel was established in the year of 1290.

History

The so-called "Richthaus", in 1356, was destroyed by earthquake in Basel. All files and documents were lost. The new so-called "Palace of the Gentlemen" was built as a substitute. In 1501 Basel joined the Confederation. The big council (grosser Rat) didn’t spare any expenses and decided to build a new building connection directly to the Palace of the Gentlemen. The construction works were carried out from 1504 to 1514. During this period, the coats of arms of the cantons were built on the battlements. The original "Palace of the Gentlemen in the background have been built in the year of 1517-1521, and the Grand Council Hall was established.

Hans Holbein the Younger was commissioned in 1521, to paint this room. Hans Bock the Elder was commissioned the restauration. He created 1608/1609 also the paintings “Josaphat admonishes the judges” and “Herod of Hyrcanus” on the side walls under the arcades of the courtyard. He Also painted “Judgment day” over the stairs on the right side. In addition, until 1616 he painted on the façade the Basler coat of arms, representations of victorious goddesses with palm branches and a children festival.

The remains of the palace building after the Basel earthquake are the oldest parts of the town hall. The late Gothic central building with the three arches and the golden towers is from 1507.. The clock was created by Meister Wilhelm in 1511.

Between 1606 and 1608, the "Vordere Kanzelei" was built, which was adjacent to the north. In order to make the building as uniform as possible, they opted for an illogical architecture. The Late Gothic Age was over, but elements of this epoch were still used.

The iron grids in front of the entrance hall date from 1611, the bronze plate from 1537 on the right column, reminds of the previous flood of the river Birsig is flowing now underground today.

From 1898 to 1904, the tower and the tract with the oriel were added in the context of the transformation of the market square. The new cantonal constitution followed in the style of Neo-Gothic and the Neo-Renaissance. The Grand Council Hall was simultaneously demolished and replaced between 1901 and 1904 by a new hall with adjoining rooms.

The painting on the tower was created by Wilhelm Balmer in 1901. It shows the banners holder Hans Bär, who died in the battle of Marignano in September 1515. The façade to the market-place contains reliefs of childish warriors on the left side, and of victorious angels. They are decorating the basal shields with laurels above the arched arches, as well as a justitia at the front of the council chamber, which was reminding the court function of the Little Council.

Nowadays the Basel Town Hall is mainly used as the meeting place for the Grand Council (Legislature) and the government council (executive). In addition, the offices of the town hall belong to the state chancery, the parliamentary service, as well as parts of the presidential department. The "Vordere Ratsstube and the "Regierungsratssaal", is decorated today with a late Gothic tapestry and a magnificent doorway in Renaissance forms by Franz Pergo.

On Saturday, August 23, 2014, the 500th anniversary of the completion of the oldest part of the town hall was celebrated with a folk festival.  (Source: Wikipedia, english Translation by Monalisa_bs)

Der Cache:

Um diesen Cache zu loggen, müsst ihr folgende Aufgaben erfüllen:

1. Bei den Ankerkoordinaten steht ihr im Innenhof des basler Rathaus. Hinten links vor dem Gitter seht ihr einen markanten Brunnen. Macht dort ein Foto von euch mit euerem GPS oder Smartphone und hängt dieses an den Log. Es ist natürlich auch erlaubt ein Foto zu machen auf dem nur euer GPS und der Brunnen ersichtlich sind.

2. In den Stein am Brunnen ist auf der Vorderseite etwas eingemeiselt. Um was handelt es sich dabei?

3. Dreht euch wenn ihr den Brunnen von vorne anschaut um 180°. Ihr seht nun auf euerer rechten Seite drei rote Säulen. Auf der ersten Säule befindet sich ein Schild. Welche Zahlen könnt ihr auf diesem Schild erkennen?

4. Von der Säule aus schaut ihr nun auf die linke Seite. Dort seht ihr ein Schild mit der Aufschrift "Tribüne des Grossratsaales". Neben diesem Schild befinden sich drei Figuren. Was hält die mittlere der drei Figuren in der Hand?

5. Wenn ihr vor den drei Figuren steht, dreht ihr euch nochmals um 180°. Dort steht eine weitere Figur. Wie ist der Name dieser Figur und wann wurde sie erstellt?

Sendet mir euere Antworten zu den Fragen via Message Center oder per Mail auf  (donpipolino@gmail.com). Ihr könnt den Cache direkt loggen und brauchst keine Freigabe abzuwarten, bei Unklarheiten oder falschen Antworten werde ich mich melden. Logeiträge ohne Antworten werden kommentarlos gelöscht.

The Cache

To log this cache you must perform the following task:

1. In the anchor coordinates, you are in the courtyard of the Basel Town Hall. Behind the left in front of the grate you can see a striking fountain. Take a picture of you with your GPS or Smartphone and attach it together with the log. It is, of course, also allowed to take a pic only with your GPS together with the fountain on the background.

2. In the stone of the fountain there is something ingraving. What does it mean?

3. When you look in front of the fountain, turn around 180°. You see now three red columns on your right side. On the first column there is a sign. Which numbers do you see on this sign?

4. Above the column, have a look to the left side. You will see a sign with the inscription "Tribune des Grossratsaales". Beside this sign there are three figures. The middle of the three figures, what does he hold in his hand?

5. When you are in front of the three figures, turn around 180 ° again. There is another figure. What is the name of this figure and when was it created?

Please send to me your answers via message center or by mail on (donpipolino@gmail.com). 

You can log the cache directly, you do not need to wait for a release. In case of obscureness or wrong answers I will reply. Logs without answers are deleted without comment.

Banner

Wer möchte kann nach dem Besuch meines virtuellen Caches dieses Banner in sein Profil einfügen. Dazu einfach den unteren link im Profil einfügen
 

Banner

If you want you will add this banner to your profile after visiting my virtual cache. Here is a simply link to insert:
 

 

</strong></p> <p style="text-align:center;"><a href="https://coord.info/GC7B878"><img alt src="https://dl.dropboxusercontent.com/s/8u5z63gufgwy48s/Rathaus_Basel_Banner.JPG?dl=0" /></a<>

 

Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

 

Flag Counter
 

Ganz am Schluss noch ein grosses Dankeschön an Monalisa_bs für die englische Übrsetzung!

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

818 Logged Visits

Found it 806     Didn't find it 2     Write note 9     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 815 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.