Skip to Content

<

Palast der Winde

A cache by benneks Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/21/2018
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


ICE




deutsche Beschreibung (see english description below)

Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe - Palast der Winde


Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist der bedeutendste Bahnhof der nordhessischen Großstadt Kassel. Er liegt im westlichen Stadtteil Bad Wilhelmshöhe an der Wilhelmshöher Allee, ist ICE-Halt und ein wichtiger Bahnhof im deutschen Hochgeschwindigkeitsnetz.

Die Geschichte des heutigen Fernbahnhofs beginnt am 29. Dezember 1849 mit der Einweihung der Station "Wahlershausen". Der Bahnhalt war nicht nur Schienenanschluss für das Dorf Wahlershausen, sondern auch Bahnhof für die "hohen Herrschaften" von Schloss Wilhelmshöhe. 1938 erfolgte ein großzügigerer Neubau, der im Krieg schwer beschädigt wurde. Das Empfangsgebäude wurde vereinfacht wieder aufgebaut und erhielt einen Ladenanbau im Stil der 1950er Jahre.

Der heutige Fernbahnhof Wilhelmshöhe wurde am 29. Mai 1991 in Betrieb genommen. Mit dieser Eröffnung begann auch das Zeitalter der Hochgeschwindigkeitszüge in Deutschland. Zur Bahnhofseinweihung gab es eine Sternfahrt von fünf Inter-City-Express-Zügen aus Bonn, Hamburg, Mainz, München und Stuttgart nach Kassel. Aktuell benutzen jährlich rund 6,3 Millionen Reisende den Bahnhof.

Der Bahnhofsvorplatz vor dem Empfangsgebäude ist eine Erweiterung der Wilhelmshöher Allee. Er wird von einem 90 m langen und 65 m breiten Vordach überdeckt. Dieses ruht auf unregelmäßig angeordneten Säulen 15 m über dem Vorplatz und ragt auch in die Achse der Wilhelmshöher Allee hinein. Hier befindet sich die Straßenbahn- und Bushaltestelle. Der Vorplatz unter dem Säulendach ist bei den Nutzern des Nahverkehrs nicht sehr beliebt, da er (Achtung: Wortspiel!) sehr zugig ist. Die Konstruktion erhielt daher auch den Spitznamen "Palast der Winde".

Quellen und weitere Informationen: Wikipedia und Wikivoyage.


Deine Aufgabe:


Zähle die Säulen des Vordachs. Dann mache ein Foto von Dir (Datenschützer nehmen anstelle ihrer selbst die Füße oder das GPS) mit den Säulen im Hintergrund, aus dem die ermittelte Anzahl der Säulen hervorgeht. Sei kreativ - Dir fällt bestimmt etwas Gutes ein! Lade das Foto dann zusammen mit Deinem Logeintrag hoch.

Bitte habe Verständnis dafür, dass Logs gelöscht werden, wenn die richtige Anzahl der Säulen aus dem Foto nicht hervorgeht.

carliks zeigt anhand einer natürlich fiktiven Anzahl von 44 Säulen, wie das aussehen könnte:


ICE


ICE


Virtual Reward - 2017/2018


Dieser Cache ist Teil einer begrenzten Freigabe von virtuellen Caches, die zwischen dem 24. August 2017 und dem 24. August 2018 veröffentlicht wurden. Nur 4.000 Cache-Besitzer erhielten die Gelegenheit dazu, einen virtuellen Cache zu verstecken. Erfahre mehr über diesen Virtual Reward im Geocaching Blog.





englische Beschreibung

Railway station Kassel-Wilhelmshöhe - Palace of the Winds


Kassel-Wilhelmshöhe railway station is the most important station in the northern Hessian city of Kassel. It is located in the western district of Bad Wilhelmshöhe on Wilhelmshöher Allee, is an ICE stop and an important station in the German high-speed network.

The history of today's mainline station begins on 29 December 1849 with the inauguration of the "Wahlershausen" station. The railway station was not only a rail connection for the village of Wahlershausen, but also a station for the "high lordships" of Schloss Wilhelmshöhe. In 1938 a more generous new building was built, which was badly damaged during the war. The reception building was rebuilt in a simplified manner and was extended in the style of the 1950s.

Today's long-distance railway station was put into operation on 29 May 1991. The era of high-speed trains in Germany also began with this opening. Five Inter-City Express trains from Bonn, Hamburg, Mainz, Munich and Stuttgart made a rally to Kassel for the station inauguration. Currently, around 6.3 million passengers use the station every year.

The station forecourt in front of the reception building is an extension of Wilhelmshöher Allee. It is covered by a 90 m long and 65 m wide canopy. This rests on irregularly arranged columns 15 m above the forecourt and also projects into the axis of Wilhelmshöher Allee. Here is the tram and bus stop. The forecourt under the column roof is not very popular with the users of the local traffic, because it is very draughty. The construction was therefore also nicknamed "Palace of the Winds".

Sources and further information: Wikipedia and Wikivoyage.


Your task:


Count the pillars of the canopy. Then take a picture of you (Data protectors can take their feet or GPS device on the picture as well) with the columns in the background showing the number of columns. Be creative - I´ m sure you'll have an awesome idea! Then upload the picture with your log entry.

Please understand that logs will be deleted if the correct number of columns is not shown in the photo.

carliks uses a fictitious number of 44 columns to show how this could look like:


ICE


ICE


Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

309 Logged Visits

Found it 301     Write note 7     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 322 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.