Skip to Content

View Geocache Log

Found it woody_b found Die Tour (Elberadweg DD -> CUX)

Saturday, August 18, 2012Sachsen, Germany

8. Etappe: Hamburg - Wischhafen (97 km)

Anstatt den regulären Elberadweg zu nehmen, bin ich hier durch den alten Elbtunnel zum Hafen gefahren, über die "Hafenerlebnisroute" dann nach Harburg und von dort wieder nach Finkenwerder gefahren. War nicht uninteressant aber die Einblicke in das Treiben am Hafen waren dann leider doch weniger als erhofft, so dass sich die 25 km Umweg nur bedingt gelohnt haben. Die Fahrt durch den alten Elbtunnel und den Ausblick vom Viewpoint kann ich aber in jedem Fall empfehlen. Nach Hamburg ärgerte mich zunächst ein geschlossenes Sperrwerk (gleich nach dem Airbusgelände) aber wenigstens gabs dort eine Dose... Dann folgte eine Fahrt entlang von vieeeelen Obstbäumen durchs Alte Land und schließlich ein Bad in der Elbe am Strand von Krautsand, bevor ich im Gasthof Kurbjuweit (40 €, für eine Pension prima ausgestattet und auch ein gutes Frühstück) Quartier bezog. Am Abend gings dann mit der Fähre von Wischhafen nach Glückststadt rüber (schon erstes maritimes Feeling - man fährt fast eine halbe Stunde und passiert auch den ein oder anderen Containerriesen...) - zumindest ein Cache in S-H musste dann doch sein .

9.Etappe: Wischhafen - Cuxhaven (72 km)

Das Ziel in greifbarer Nähe gings nun beschwingt ein letztes Mal in den Sattel. Nach Freiburg folgte ich weiter stur dem Track und damit der Wintervariante, genannt Sommerdeichstraße, hinter dem Deich. Davor oder oben (im Sommer möglich) wäre sicher interessanter gewesen, denn so folgte kilometerlange Eintönigkeit. Inmitten von Feldern gab es nichts, aber auch gar nichts zu sehen und schon gar keinen Schatten. Die Sonne nutzte die Situation natürlich gnadenlos aus... Irgendwo zwischen Neuhaus und Otterndorf setzte die Zivilisation wieder ein und ich konnte mich stärken, bevor es die allerletzten km nach Cuxhaven und zum Cache zu strampeln galt. Beim Annähern an die errechneten Koordinaten stieg die Spannung von Meter zu Meter. Wo soll denn hier was sein? Doch dann fiel viel mir etwas auf, was es vielleicht sein könnte... Bingo! Zum Rest schreib ich nix, Spoiler müssen nicht sein. Jedenfalls stellte sich heraus, dass alle Ergebnisse korrekt waren. Nach über 800 km konnte ich das begehrte Büchlein endlich in Händen halten! So lange wie an der Stelle habe ich glaube ich auch noch nicht an einem Final verweilt. Der ein oder andere der langen Logs wurde gelesen und der eigene verfasst. Nach getaner Arbeit wurde alles wieder verborgen und bevor es ins Hotel ging (Ja, für das Ziel hatte ich mir mal etwas gehobeneres gegönnt: Best Western Donner), nahm ich noch ein Bad in der Elbe. Oder war das schon die Nordsee? Die Übergänge sind ja fließend...

10. Tag: Entspannung!
Ein Hammerfrühstück im Panoramerestaurant, Strand und Baden in Duhnen (toller Sandstrand, Strandkörbe waren hitze- und sonntagsbedingt aber leider ausverkauft...) und Döse (hier gibt es noch Wasser, wenn in Duhnen die Ebbe schon zu nerven beginnt...), lecker Scholle in der Fischbörse im Fischereihafen und nebenbei noch ein paar Tradis - mehr gibt es nicht zu sagen...
11. Tag: Rückreise:

Mit Fahrrad, Gepäck und Bahn hatte ich schon einige Erfahrungen gesammelt, deshalb war ich diesmal vorbereitet. Auf die Möglichkeit der Fahrradmitnahme geachtet, genügend Umsteigezeit eingeplant - alles lief glatt (Fahrradkarten für den Nahverkehr bekommt man problemlos auch am Automaten). Mit dem Quer-durch-Deutschland-Ticket für 42 € gings von Cuxhaven nach Hamburg, von dort weiter nach Schwerin, von dort dann nach Cottbus (wo noch Zeit für einen schnellen Tradi blieb) und von dort letztlich nach Dresden, wo Fahrrad, Gepäck und ich nach reichlich 11 Stunden wohlbehalten wieder daheim eintrafen...

That's it!

Danke für diese schöne Tour und viele Grüße,
woody_b

Hamburg...

Additional Images Additional Images

Hamburg... Hamburg...

im Hamburger Hafen... im Hamburger Hafen...

Hamburg-Harburg Hamburg-Harburg

Im Norden... Im Norden...

Weit kanns nicht mehr sein... Weit kanns nicht mehr sein...

Am Ziel! Am Ziel!

Cache gefunden! Cache gefunden!

...und geloggt... ...und geloggt...

Entspannen am Grünstrand Entspannen am Grünstrand

Entspannen am Sandstrand Entspannen am Sandstrand

Lecker Scholle im Fischereihafen Lecker Scholle im Fischereihafen

infoA multi-cache ("multiple") involves two or more locations, the final location being a physical container. There are many variations, but most multi-caches have a hint to find the second cache, and the second cache has hints to the third, and so on. An offset cache (where you go to a location and get hints to the actual cache) is considered a multi-cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page