Skip to Content

View Geocache Log

Found it wisi01 found Die göttlichen 3

Sunday, November 4, 2018Oberösterreich, Austria

Also dieser Multi ist wirklich toll, aber ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich 3 Jahre dauert bis wir uns endlich in das Logbuch eintragen können. Aber vom Anfang an:
2016: Lilli0710 und ich beginnen bei der Heiligen Dreifaltigkeit mit den Ermittlungen zur Lösung dieses Rätsels. Alles läuft soweit gut und wir gelangen bis zur Prinzessin. Dort aber müssen wir aus Zeitmangel abbrechen und wir verschieben die Fortführung auf vorerst unbestimmte Zeit.

Sommer 2018: Nach langer, langer Pause kommen wir endlich mal wieder dazu uns mit den göttlichen 3 zu beschäftigen, aber irgendwie ist der Wurm drin. Einerseits waren wir mit den Fahrrädern unterwegs und der Zugang zu den letzten Stationen ist nicht wirklich fahrradtauglich und andererseits stellten wir fest, dass wir wohl irgendwo einen Fehler drin haben.

2018: Heute ist ein leicht nebliger Herbsttag und absolut passend für diese Altlast. Also nochmals die (inzwischen schon vergilbten) Aufzeichnungen hervorgeholt, alles nochmals geprüft und zu dem errechneten Final aufgebrochen. Und als wir nach Studium der Vorlogs und Ausweitung des Suchradius ein passendes Platzerl gefunden hatten war es dann ein „Dreisekundenfund“ – eh klar!

Danke an PPete für diesen 3-fach fordernden Multi, der uns bei unseren Besuchen in Lambach sicherlich auch weiterhin in guter Erinnerung bleiben wird. Und weil sich dieser, doch eigentlich gar nicht so schwere Multi bei uns 3-fach gefeigelt hat lasse ich auch noch ein blaues Herzerl zurück.

TFTC – wisi01

infoA multi-cache ("multiple") involves two or more locations, the final location being a physical container. There are many variations, but most multi-caches have a hint to find the second cache, and the second cache has hints to the third, and so on. An offset cache (where you go to a location and get hints to the actual cache) is considered a multi-cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page