Skip to Content

View Geocache Log

Found it gr650 found Hack den Wald 8

Saturday, April 28, 2012Sachsen-Anhalt, Germany

FTF 28.04.2012 22:02 Uhr

Jippieh, den habe ich kurz vor dem Umzug in die Schweiz noch zufällig auf der Wernigeröder Karte gesehen, nachdem ich gestern schon die sechs anderen Caches der Serie gelöst und geloggt hatte. Die Rätsel wurden ja immer besser und etwas schwieriger, gleichwohl für einen Informatiker mit Protokollerfahrung nicht unbedingt D5. Ohne den Hint recht schwierig, aber mit Hint und der Libelle war's dann doch recht schnell gelöst. Ansonsten hätte es ja auch noch wget, lynx, elinks, w3m, telnet und diverse andere shell-Tools gegeben.

Den Outdoorteil konnten wir dann heute abend erledigen, wobei wir keinen der vorgeschlagenen Punkte als Ausgangspunkt genommen haben, sondern an der Kinderklinik gestartet sind. Es war eh schon dunkel. Die Dose war gut zu finden, dennoch schön versteckt, so wie auch die anderen Dosen dieser Serie.

Vielen Dank für das schöne Rätsel.

FTF-Log von GC3J1VHFTF-Log von GC3J1VH am 28.04.2012 um 22:02 Uhr

Additional Images Additional Images

FTF-Log von GC3J1VH FTF-Log von GC3J1VH

Auf dem Rückweg von GC3J1VH: Feuersalamander Auf dem Rückweg von GC3J1VH: Feuersalamander

infoA Mystery Cache is the “catch-all” of cache types, this form of cache can involve complicated puzzles you will first need to solve to determine the coordinates. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Due to the increasing creativity of geocaching this becomes the staging ground for new and unique challenges.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page