Geocaching To-Do-Liste: Qualitätscaches

Jeder ernsthafte Geocacher hat eine geheime Liste von Geocaches, die er gerne machen möchte. Das Thema der heutigen Sammlung von Geocaches ist “Qualitätscaches”.

Qualität zeigt sich in vielen Formen. Man muss viel bedenken, zum Beispiel die Lage, die Wartung, und die Gestaltung des Caches. Zusammen definieren die Geocaches auf dieser Liste das Wort “Großartigkeit” und dürfen bei den Abenteuern Deines Lebens nicht fehlen.

1. GC4BAC0 – Kittiwake
Traditioneller Geocache auf den Cayman-Inseln
D4/T5

Wie schwierig ist es, einen Unterwassercache zu verstecken und zu warten? Schwierig genug, um sich für die Liste der Qualitätscaches zu qualifizieren! Die USS Kittiwake, ein 2.200 Tonnen schweres Rettungsschiff, lief am 10. Juli 1945 vom Stapel und wurde am 30. September 1994 außer Dienst gestellt. Am 5. September 2011 wurde es den Cayman-Inseln als künstliches Riff für Meereslebewesen und mutige Taucher zur Erforschung geschenkt. Cacher müssen einen Tauchschein haben oder in der Lage sein, bis zu 12 Meter frei zu tauchen, um diesen sensationellen Cache zu finden.

2. GC2EJCE – Liebesbrücke
Traditioneller Geocache in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
D3/T1.5

Liebe liegt in der Luft… und auch auf dieser Brücke! Dieser Cache wurde 2010 auf der Hohenzollernbrücke in Köln platziert und bringt Geocachern immer noch Freude und eine romantische Atmosphäre. In einem Gebiet mit viel Muggelverkehr und über 40.000 Schlössern wird das Auffinden dieses Caches ein erinnerungswürdiger Moment sein.

3. GC30 -Mingo
Traditioneller Geocache in Kansas, USA
D1/T1

Der siebte Geocache, der jemals versteckt wurde. Der erste Geocache im US-Bundesstaat Kansas. Der älteste aktive Geocache.

So ist es. Es ist Mingo! Die Pflege eines Geocache erfordert harte Arbeit, Hingabe und Zeitmanagement. Zwanzig Jahre lang Cacher aus der ganzen Welt zu begeistern, ist keine leichte Aufgabe. Ein qualitativ hochwertiges Versteck erfordert Rücksichtnahme, Sorgfalt und Engagement. Wir gratulieren The Kansas Stasher dafür, dass sie vorbildliche Cache-Owner sind und für das Erstellen dieses Caches, der auf die Liste von Qualitätscaches gehört.

4. GC84M1C -Get a Clue: The Accusation (Series Final)
Mystery in Washington, Vereinigte Staaten
D3.5/T1

Wenn Du ein Geocacher bist, der Kreativität schätzt, wird dieser Cache sicher ganz oben auf Deiner Liste stehen. Die Anklage (“The Accusation) ist das Finale für die “Get a Clue-Serie” von Caches. Er kann nur geknackt werden, wenn Du die Informationen hast, die du aus dem Auffinden der anderen Caches in der Serie erhältst. Mit Deinen detektivischen Fähigkeiten und Deinen Geo-Sinnen musst Du ein Rätsel lösen, um einen Cache-Piraten zu fangen. In diesem Spiel gibt es acht mögliche Verdächtige, acht mögliche TOTTs (Tools Of The Trade, Tauschartikel), die Du möglicherweise verwendest, und acht symbolträchtige Orte in der Umgebung von Tacoma, an denen sich der Verdächtige aufhalten könnte.

Sobald Du Deine Beweise gesammelt hast, konfrontierst Du diesen Bösewicht in einem malerischen Gewächshaus, das Orchideen, Lilien und Koi-Fische beherbergt. Sei der Held der Stunde und lass Dich begeistern von der endlosen Kreativität der Geocaching Community mit diesem Cache, der auf die Liste von Qualitätscaches gehört!

5. GC26999 – Atolls of the Maldives
EarthCache auf den Malediven
D2/T1

Eine alte Geocaching-Weisheit besagt, dass man Caches an Orten platzieren soll, die eine besondere Bedeutung für einen haben. Wenn Du keinen Grund siehst, warum andere Cacher diesen Ort besuchen sollten, denke vielleicht noch mal über einen anderen Platz zum Verstecken nach. Dieser Cache-Owner, divingbrothers, hat liebevoll diesen erstaunlichen EarthCache geschaffen und bringt schon seit zehn Jahren neugierige Cacher zu diesem Cache, der auf die Liste der Qualitätscaches gehört. Atolle sind das Ergebnis des Wachstums tropischer Meeresorganismen, deswegen findet man diese Inseln nur in warmen tropischen Gewässern.
Tauche ein in diesen denkwürdigen Cache!

Megan Twamley
Megan is a morning person from New York who adores geocaching with her dog, Basil. When she's not loving her job as a Community Coordinator, she's probably frolicking somewhere in a grassy meadow.