1 Comment

9 Tipps für eine verantwortungsbewusste Geocache-Wartung

Lieber Cache-Owner,

Du hast mich vor zwei Monaten unter diesem Stein neben dem Wasserfall versteckt. Es ist ein schöner Platz. Ich genieße es hier sehr. Aber jetzt, nach 25 Funden, einem Regensturm und einer Auseinandersetzung mit Moos, ist mein Logbuch voll, meine Trackables sind feucht und ich bin 15 Meter von dort entfernt wo ich sein sollte.
Hilfe!

Liebe Grüße,
Dein Cache

Hört sich bekannt an? Wahrscheinlich nicht, außer Dein Geocache hat gelernt zu kommunizieren! Egal ob Du ein erfahrener Cache-Owner bist oder dabei bist Deinen ersten Cache zu verstecken, vergiss niemals dass die Wartung Deines Geocaches ein wichtiger Bestandteil des Cache-Besitzes ist. Schlecht gewartete Caches machen niemandem Spaß und laufen Gefahr archiviert zu werden.

Glücklicherweise haben wir es Dir einfach gemacht die Kunst der Geocache-Wartung zu erlernen. Folge diesen 9 Tipps und Dein Geocache wird Dir ewig dankbar sein. (Oder er würde es, wenn Cache-zu-Mensch Kommunikation etwas schneller erforscht werden würde.)

1. Es ist Dein Job (und nur Deiner allein)

 

Als Besitzer eines Geocaches bist Du dafür verantwortlich ihn in einem guten Zustand zu halten. Auch wenn freundliche Geocacher teilweise ein neues Logbuch im Cache hinterlegen oder Deine Geocache-Bestandteile trocknen, kannst Du Dich nicht darauf verlassen, dass die Finder Deinen Job für Dich machen. Als Cache-Owner kennst Du Deinen Geocache besser als jeder andere.

2. Beachte Logeinträge

Jedes Mal wenn jemand Deinen Geocache loggt wirst Du eine E-Mail mit dem Logtext erhalten. Normalerweise enthalten “Gefunden” oder “Nicht Gefunden” Logeinträge Hinweise auf den Zustand Deines Geocaches und “Benötigt Wartung” oder “Archivierung nötig” Logeinträge weisen definitiv auf ein Problem hin. Dies sind häufige Situationen in welchen diese Logeinträge auftauchen:

  • Ein “Gefunden” Logeintrag könnte auf ein volles Logbuch hinweisen. Zeit es auszutauschen!
  • Eine Serie von aufeinanderfolgenden “Nicht Gefunden” Logeinträgen könnte darauf hinweisen, dass sich der Standort Deines Geocaches geändert hat oder er verschwunden ist.
  • Ein “Wartung erforderlich” Logeintrag weist auf ein Problem mit Deinem Geocache hin und Du solltest ihn besuchen. Der Grund kann einfach sein (nasses Logbuch) oder schwerwiegend (der Geocache-Behälter ist beschädigt und muss ersetzt werden).
  • Ein “Archivierung nötig” Logeintrag weist darauf hin, dass etwas mit dem Geocache-Listing, dem Geocache-Behälter oder dem Geocache-Standort nicht stimmt und der Cache nicht länger auf geocaching.com veröffentlicht sein sollte. Dieser Logtyp alarmiert einen lokalen Reviewer, der das Geocache-Listing überprüfen wird und eventuell weitere Aktionen wie das Deaktivieren oder Archivieren des Caches veranlassen wird.

3. Überprüfe die Koordinaten

Die ersten Logeinträge eines neu veröffentlichten Geocaches können darauf hinweisen, dass die veröffentlichten Koordinaten für den Cache nicht genau sind. Wenn dieses Problem aufkommt, solltest Du den Geocache-Standort besuchen (mit einem GPS-Gerät) um genaue Koordinaten zu erhalten. Danach solltest Du die Koordinaten im Listing anpassen.

4. Markiere fehlende Trackables als verschwunden

Wenn jemand einen Trackable online in Deinen Geocache “ablegt” wird dieser im Inventar des Caches angezeigt. Das Inventar kann in der rechten Spalte im Geocache-Listing gefunden werden. Wenn Du bemerkst, dass ein Trackable in Deinem Geocache-Inventar auftaucht, aber der Trackable physisch nicht in Deinem Cache ist, solltest Du den Trackable als “verschwunden” markieren.

5. Halte den Geocache sauber

Lass uns ehrlich sein… Geocaches können nach einer Zeit etwas ekelhaft werden, vor allem wenn sie nicht wasserdicht sind. Und auch wenn ein Geocache niemals der Ablageort für Abfall sein sollte…. teilweise ist des einen Geocachers Tauschgegenstand des anderen Abfall. Sei ein guter Cache-Owner und besuche Deinen Geocache regelmäßig um sicher zu sein, dass der Inhalt trocken, geeignet und weiterhin interessant für andere Personen zu finden ist. Brauchst Du ein wenig Extra-Hilfe? Besuche den Geocaching-Shop für Hilfsmittel zur Verbesserung oder Wartung Deines Geocaches.

6. Verändere das Aussehen Deines Geocaches Behälters wenn erforderlich

Teilweise funktioniert eine geniale Idee für eine cooles Geocaching-Versteck nicht überall. Wenn Dein Cache eine Zeit lang versteckt ist und es immer wieder Probleme gibt, denke über eine Änderung des Geocache-Behälters nach. Wenn die Kaffeekanne welche Du benutzt hast nicht wirklich wasserdicht ist, ersetze sie durch eine Tupperware oder Lock-n-Lock Dose, die die Feuchtigkeit draußen hält. Wenn der Flaschenzug, den Du montiert hast, ständig durch den Wind verknotet wird, denke darüber nach einen anderen Geocache-Behälter am selben Standort, aber dichter am Boden auszulegen.

7. Deaktiviere den Geocache zeitweise

Was passiert wenn Du von einem Problem mit Deinem Geocache weißt, aber ihn dieses Wochenende nicht besuchen kannst? Du kannst Deinen Cache zeitweise deaktivieren, sodass andere Geocacher nicht versuchen werden ihn zu finden solange er in einem schlechten Zustand ist. Denke aber daran: Diese Aktion sollte vorübergehend sein. Geocaches welche zulange deaktiviert sind laufen Gefahr archiviert zu werden. Sobald Du Deinen Cache repariert hast und er wieder bereit ist, aktiviere ihn wieder.

8. Logge “Owner-Wartung”

Wenn jemand einen “Benötigt Wartung” Logeintrag zu Deinem Cache schreibt, wirst Du ein rotes Schraubenschlüssel-Symbol neben Deinem Cache in Listen sehen. Nachdem Du die Wartungen an Deinem Cache durchgeführt und die Probleme, welche im “Benötigt Wartung” Logeintrag stehen, behoben hast, solltest du einen “Owner-Wartung” Logeintrag für den Geocache schreiben. Dies wird das rote Schraubenschlüssel-Symbol aufheben und anderen Geocachern (und aufmerksamen Reviewern!) zeigen, dass Dein Cache wieder in einem guten Zustand ist.

9. Archiviere den Geocache

Teilweise schlägt das Leben zu und Du kannst einen Geocache nicht länger warten. Du solltest das Geocache-Listing archivieren, was dazu führt dass es dauerhaft von der geocaching.com Webseite gelöscht wird, oder den Geocache durch jemand anderes adoptieren lassen. Wenn Du ihn archivierst, musst Du den Geocache-Container vor Ort entfernen.

Was sind Deine Tipps für die Geocache-Wartung? Haben wir etwas vergessen? Kommentiere unten!

Annika
When I'm outside I'm happy. Besides geocaching I love gardening, hiking, cooking and spending time with my wonderful two and four legged friends. Got eight legs? Sorry, but please stay far away from me!